8K Hyperlapse abspielen

Hi, da mir der DJI Kundendienst leider nicht wirklich weiter geholfen hat, frage ich einfach hier mal nach.
Falls dass Thema falsch in diesem Forum ist tut es mir leid.

Jetzt zu meiner Frage, ich habe mir eine DJI Mavic Air 2 gekauft und wollte den 8K Hyperlapse Modus verwenden. Mein Problem ist jetzt allerdings dass weder mein iPad Pro, MacBook Pro, iPhone Pro oder ein Huawei MateBook eines Freundes das Video richtig abspielt.

DJI meinte ich bräuchte ein Gerät was die 8K Decodierungsfunktion unterstützt. Ich denke ich bin mit einem MacBook Pro late 2019 nicht schlecht aufgestellt vor allem wenn ich auf YouTube sehe wie es ja auf wesentlich älteren iMacs auch funktioniert.

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Grüße Adrian

Also das die Auflösung zu hoch ist, das Problem kenne ich mit meiner DJI Spark nur dann, wenn ich das Hintergrundbild hier im Forum ändern will. :relaxed:

Ich gehe mal davon aus, dass in der DJI Go 4 App richtig dargestellt wird.
Wenn du die Datei ausgewählt hast(also blau hinterlegt ist), und du dann command ⌘ + i drückst, sollte sich ein kleines Infofenster öffnen, in dem die Dateiinformationen stehen, welche Auflösung ist den dort angegeben?

Das, was ich jetzt noch versuchen würde, ist das Video in iMovie (kostenloses sehr gutes Schnittprogramm von Apple) zu öffnen. Teilweise ist dieses Programm auch auf den Macs vorinstalliert.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Viele Grüße Bergrübe

Danke für deine schnelle Antwort. Das Problem ist auch in der DJI eigenen Bearbeitungsapp lässt es sich nicht richtig darstellen und in iMovie auch nicht.

Cmd + i werde ich gleich probieren.

Grüße Adrian

Wenn das Video noch auf der SD Karte ist und diese in der Drohne steckt, kannst du schauen, ob du über die Go 4 App auf den Film zugreifen kannst.
Dass das Handy den Film von der Drohne streamt.

Also mit Cmd + i kommt folgendes: Bildgröße 7680 x 4320, Codecs: HEVC und bei Art: MPEG-4-Film.

Wenn ich die Datei über iMovie öffnen will kommt gleich die Warnung: Das Dokument konnte nicht geöffnet werden da iMovie MPEG-4 nicht unterstützt, man kann das Video jedoch wie im oben im Screenshot zu sehen ist abspielen.

Grüße Adrian

Kann aber durchaus sein, dass iMovie das Format nicht unterstützt.

Du kannst, wenn du das Video mit QuickTime geöffnet hat, oben in der Menüleiste unter:
Ablage / Exportieren den Film meines Wissens nach dann auch als mp4 exportieren.
Vielleicht klappt das ja so besser!?

Über die DJI GO 4 lässt es sich so wie oben abspielen nur sind dort die Kasten nicht grau sondern Einach vier mal das gleiche Video. Unter Ablage / Exportieren konnte ich nur die Auflösung ändern.

Ich hab die Drohne gerade mal auf den Balkon gestellt und mach erneut eine Hyperlapse in 8K, fliegen geht gerade net könnte jeden Moment mit regnen anfangen. Hab jetzt mal das Format in den Hyperlapse Einstellungen der Drohne geändert.

ich berichte sobald ich Ergebnisse hab.

1 Like

Hat nichts gebracht kommt immer aufs gleiche heraus, muss mich noch mal an den DJI Support wenden.

Grüße Adrian

Ja, wenn es das gleiche Problem in der Go 4 App gibt, müsste es an der Drohne liegen.
Bin gespannt, was sich noch dadraus ergibt!

Also jetzt hab ich das Problem fast gelöst. Habe die MPEG-4 Datei in eine MOV Datei umgewandelt. Nun lässt sich das ganze über den Quick Time Player abspielen jedoch nicht über iMovie.

Hat doch nicht so geklappt lies sich so nicht wieder reproduzieren.

was für eine Software hast du zum umwandeln verwendet

Habs im Internet gemacht, bei Online-umwandeln.de. Hab aber vorhin mit dem DJI Kundensupport geschrieben. Ist anscheinend ein häufigeres Problem was noch per Software-Update behoben werden soll.

Grüße Adrian