Anrufe auf dem Mac funktionieren nicht

Hallo,

wenn ich auf meinem MacBook Air einen Anruf tätigen möchte, erscheint oben rechts die Meldung „Dein iPhone und Mac müssen sich im gleichen Netzwerk befinden“. Sowohl iPhone und die Facetime-Appp auf dem Mac sind so konfiguriert, dass Anrufe über mein iPhone möglich sein sollten.
Kennt jemand dieses Problem?

Gruß Tobi

2 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen hier im hilft!Forum!

Das Problem ist mir nicht bekannt, ich versuche mal mögliche Ursachen auszuschließen:
Hast du bei einem deiner Geräte eine VPN aktiviert?
Bist du in einem normalen WLAN, oder in einem Gast-WLAN?

Viele Grüße Bergrübe

2 „Gefällt mir“

Hi,

danke für die Antwort. Also ich bin in einem normalen WLAN (kein Gäste-WLAN oder VPN) einer Fritz!Box 6490 Cable und keine Sperren für eins der Geräte eingerichtet. Ich habe zwar einen Raspberry/Pi-Hole als DNS-Server aber selbst wenn ich diesen deaktiviere funktionieren Anrufe vom Mac nicht. Vom iPad oder von der Apple Watch dagegen funktionieren Anrufe ohne Probleme (wobei die Apple Watch vermutlich für Anrufe über BLE mit dem iPhone verbunden ist).
Falls es ein SW-Problem auf dem Mac sein sollte warte ich mal das Update auf Monterey ab… vielleicht ändert das etwas.

Gruß Tobi

2 „Gefällt mir“

Auf das Update zu warten ist sicherlich nicht falsch. Man könnte natürlich versuchen beide Geräte neu aufzusetzen oder alle Einstellung (Wie z.B. Allgemein > Handoff) noch einmal überprüfen.

Eingehende Anrufe werden übrigens auf dem Mac angezeigt und man kann dann auch telefonieren.

Hab durch Zufall herausgefunden, dass die Firewall so konfiguriert war dass sie alle eingehenden Verbindungen blockieren soll.
Nachdem ich den Haken entfernt habe, funktioniert sowohl Anrufe und AirDrop…

1 „Gefällt mir“