Batteriezustand sinkt drastisch

Hallo Community,

ich habe das Problem, dass der Zustand von meinem Akku bei meinem iPhone innerhalb der letzten zwei Wochen um 3% gesunken ist (von 100% zu 97%). Davor lag er seit ich das iPhone habe bei 100%, also seit Januar.
Nun meine Frage: Schädigt HotSpot den Akku?
Durch das Geschenk der Telekom von 100GB Datenvolumen nutze ich mein iPhone unterwegs jeden Tag als HotSpot für mein iPad. Oftmals mehrere Stunden am Stück. Ist das schädlich für den Akku?
Meine zweite Frage: Ist es auch schädlich für den Akku wenn man ihn zu schnell auflädt? Manchmal lade ich ihn mit 12W, aktiviertem Flugmodus und aktiviertem Stromsparmodus. So lädt das iPhone in kürzester Zeit sehr viel. Ist das schädlich?
Hat jemand diesbezüglich Ahnung?
Vielen Dank für eure Hilfe
Ein schönes Wochenende

1 „Gefällt mir“

Das die angezeigte Kapazität plötzlich sinkt hatten wir hier im Forum schon häufiger.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies etwas mit dem Hotspot zu tun hat, bis dadrauf dass das Gerät dadurch natürlich mehr genutzt wird.

Zur zweiten Frage: Akkus mögen es genauso wenig wir du innerhalb kürzester Zeit vollgepresst zu werden.
Wie man jetzt mit dem Akku umgehen sollte ist ein stark diskutiertes Thema, bei dem viele verschiedene Meinungen vertreten sind.
Wenn ich die Zeit habe lade ich das iPhone über Nacht auf, mit aktivierte „Optimiertes Laden“ Funktion auf.

2 „Gefällt mir“

Ich würde auch wie @Bergruebe sagen, das das nichts mit dem Hotspot zu tun hat, sonder einfach ein Anzeige Fehler ist, oder einfach nicht genau genug, ist ja auch nur so ein Richtwert, sprich vielleicht ist in den letzten Monaten ja immer mal wieder 1% verschwunden, und er hat es halt erst jetzt angezeigt, oder es ist wie oben gesagt nur eine kalibrierungsfehler. Also ich würde mir da keine Gedanken machen, solange es nicht weiter so schnell an Kapazität verliert.
Ich hoffe ich konnte dir helfen einen schönen 4. Advent euch allen und frohe Weihnachten

2 „Gefällt mir“