Datenbank einer Passwort-App vom iPhone sichern

Hallo liebes Forum,
ich habe ein kleines Problem. Ich nutze als Passwort-Tresor die App „Password Safe Repository“ und das schon ziemlich lange. Nach dem Update auf IOS 16.1 funktioniert die App nicht mehr so wie sie soll. Ich kann die App zwar aufrufen und mein Masterpasswort für die Datenbank eingeben. Danach verschwindet die App aber und ich komme wieder auf den Bildschirm zur Eingabe des Masterpasswortes. Das Passwort ist aber korrekt. Leider hat der Hersteller den Support eingestellt. Jetzt habe ich dummerweise kein Backup vor dem IOS-Update gemacht ( ja ich weiss, selber schuld :frowning: ). Auf meinem Windows-Rechner habe ich das Programm noch laufen. Jetzt müsste ich nur die Datenbank vom iPhone auf meinen Rechner bekommen um die Passwörter ablesen zu können und mich mit einem neuen Programm befassen. Leider habe ich nichts gefunden, wie ich an die Datenbankdatei rankomme.

Hat jemand von Euch eine Idee, wie ich an die Datenbank kommen kann oder vielleicht sogar, wie ich die App wieder zum laufen bringe?

Vielen Dank schon mal vorab für Eure Hilfe.

Gruß
Jogibaer

1 „Gefällt mir“

Das kann schonmal passieren das sowas nach einem update erstmal nicht funktioniert… Deswegen würde ich erstmal auf das nächste update warten.
Ich hoffe ich konnte irgendwie helfen…

Um an die Datei ranzukommen, kannst du mal schauen, ob diese einfach in der Dateien App liegt.

Alternativ musst du schwerere Geschütze auffahren.
Du kannst mal versuchen mit iMazing die gesuchte Datei zu finden. Mit der App kommst du tiefer in das System hinein, als es Apple dir mit den Bordmitteln anbietet.

Falls du iCloud BackUp aktiviert hast, sollte eigentlich automatisch vorm Update ein BackUp gemacht worden sein.

1 „Gefällt mir“

Leider nutze ich das iCloud Backup nicht, da die 5GB zu wenig sind und ich nicht dafür bezahlen will. In der Dateien App war nix zu finden. Werde mir mal Deinen Vorschlag anschauen und hoffen das es klappt oder hoffen das Apple bald ein neues Update rausbringt und es wieder geht.

Wenn du ein 2tes iPhone zur Verfügung hast, kannst du doch auch deine Daten manuell übertragen, ohne das System zu übernehmen. Vielleicht klappt es ja dann?

Würde ich gerne, aber anscheinend geht auch AirDrop nicht. Weder meine Jungs noch ich können via AirDrop Daten verschieben. Da haben sich wohl mehrere Bugs eingeschlichen in das neue Update von 16.1. Hoffe da kommt bald ne Korrektur.

Das hat erstmal nichts mit AirDrop zu tun. Wenn du das 2te iPhone auf Werkseinstellungen gesetzt hast, kannst du meines Wissens nach im Einrichtungsmenü auswählen, dass du manuell Daten übertragen möchtest. Fuchs dich da mal rein und gib gerne ein Feedback :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Zu AirDrop konnte mir nun endlich der Applesupport helfen. Es lag tatsächlich an den Netzwerkeinstellungen. Einmal zurückgesetzt und schon funzt es wieder. Manches kann so einfach sein :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Bezüglich meines Passwortsafes, konnte ich über iMazing tatsächlich eine Datei auf dem Ipohone finden. Leider war diese irgendwie nicht die aktuelle die ich gebraucht habe. Die wichtigsten Passwörter habe ich tatsächlich noch Oldschool auf Papier gefunden. Alles andere wird einfach neu gemacht. Sollte man ja sowieso von Zeit zu Zeit das Passwort ändern. Somit habe ich das dann mal zum Anlass genommen und mich mit 1Password neu eingedeckt. Außerdem habe ich mir eine regelmäßige Sicherungsroutine angelegt. So das mir das nicht nochmal mit so großem Abstand passieren kann.

Vielen Dank trotzdem für all die Hinweise hier.

1 „Gefällt mir“

Ich habe genau das gleiche Problem. Hab das Update gemacht und festgestellt die App schließt sich nach Kennworteingabe. Nun hab ich auch festgestellt, die Apo gibt es auch nicht mehr im AppStore. Der Fehler liegt eigentlich ganz wo anders. Eigentlich müsste man von Apple informiert werden das der Support einer gekauften App eingestellt wird. Aber das bekommt man leider nicht und ist auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.
Das Problem ist jetzt wie komme ich an meine Daten aus der App ran? Ich hab die auch schon ewig und entsprechend viele Passwörter da gespeichert. Ein Backup vorher hätte auch nichts gebracht. Ich kann es ja nur auf einem aktuellen System zurückspielen.
Das ist echt zu kotzen das man so ausgeliefert ist.

1 „Gefällt mir“

Hallo Freob,

wenn Du ein aktuelles Backup hast, hast Du mir gegenüber einen Vorteil. Ich habe den Support angeschrieben und wenn Du einen Windows Rechner findest, kannst Du Dir die Demoversion runterladen, dass Backup einspielen und so Deine Passwörter kommen. Hier der Link aus der Supportmail zur Beschreibung: https://b5416cec47364d16bc33a8221ed973f4.svc.dynamics.com/t/t/ajWbJmxbs2cxV3WsnyZixO7kylkhHVMGJjy7UKwxMlox/5GqK1qNJWDxK6F0l4i7lQhT2W0rQroeE27tEmo6pihAx

Hoffe es hilft Dir weiter.

Gruß
Jogibaer

Mit Hilfe dem Programm iMazing und der Testversion Password Saf 7 konnte ich zumindest eine Datenbank retten und die Passwörter sichern. Leider wird mir bei iMazing nicht die Datenbank angezeigt, wo meine Kreditkarten abgelegt sind. Die Datenbank heißt Karten. Naja ist nicht ganz so schlimm.

Erstmal hab ich den Großteil an Passworten wieder.

Viele Grüße