Der Akku vom neuem IPhone

Hallo Leute,

Habe heute mein iPhone 13 bekommen und dieses war auch ( wie üblich) schon etwas aufgeladen.

Nun wollte ich mal fragen ob es sinnvoll ist den Akku erst einmal komplett entleeren zu lassen und ihn danach erst aufladen oder ob es besser ist dies nicht zu tun ?
Habt ihr bezüglich noch den ein oder anderen Tip wie die Akkukapazität möglichst lange erhalten bleibt ?

Habe mein voriges iPhone immer über Nacht geladen dies werde ich nun mal nicht mehr machen.

Freue mich auf eure Antworten !

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende :blush::v:

1 Like

Hallöle Jan,

also ich hab heute mein iPad mini 6 erhalten und es stand bei 93 % Akkustand und ich werde es erst mal nicht nachladen.

Meine Vorgehensweise in Bezug auf Lademanagement ist folgende:

  • bis ca. 20 % Akkustand runtergehen
  • dann laden bis ca. 80 %
  • alle 5-10 Ladevorgänge bis 5 % oder weniger runtergehen und dann auf 100 % laden

Fazit nach 12 Monaten iPhone 12 Pro Max: maximale Kapazität immer noch 100 %. Das habe ich vorher noch nie geschafft. Sonst war ich nach einem Jahr immer zwischen 95 % und 98 %.

Also ich sehe auf jeden Fall Vorteile wenn man aktives Batteriemanagement betreibt. Habe Freunde die stehen nach nem Jahr bei unter 90 %.

Dir auch viel Spaß mit dem neuen Gerät und ebenfalls nen schönes Wochenende.

2 Like

Manche sagen, es hilft den Akku vor dem ersten Benutzen einmal auf 100% aufzuladen, ob das stimmt, kann ich dir nicht sagen.

Bis ≤0 zu gehen, macht man ja um den Akku zu Kalibrieren, wenn das Gerät neu ist, halte ich das für nicht nötig.

2 Like

Ich nutze halt beim aufladen über Nacht die Funktion „Optimiertes laden der Batterie“ der braucht ein paar Tage um zu lernen wie dein Ladevorgang ist und wann du es lädst und wieder absteckst, aber dann lädt dein iPhone immer über Nacht auf 80% und in der letzten Stunde vor dem aufstehen auf 100% das ist praktisch, denn so kann man das Handy über Nacht aufladen und es schont den Akku. Ansonsten, schaue ich halt das ich den Akku möglichst nicht unter 15/10% entlade, weil das nicht so gut für den Akku ist.
Ich hoffe das konnte helfen ein schönes Wochenende :+1:t2::blush:

1 Like

Vielen Dank @Belphegor @Bergruebe @Linus für die ausführlichen Informationen und Tips ! :slight_smile:

2 Like

Nutzt ihr das 20 Watt Netzteil oder weiterhin das 5 Watt Netzteil?

1 Like

Ich nutze einfach das Standardmäßige 5W Netzteil, da ich eh meistens über Nacht auflade, und ich deshalb nicht von dem schnellen aufladen profitiere, außerdem ist das schnelle aufladen eh nicht so gesund für den Akku, erstens weil er warm dabei wird, und zweitens weil ich mir nicht vorstellen kann das dieses schnelle voll pumpen des Akkus auf Dauer gesund ist. Es kommt bei mir so gut wie nie vor das ich mal mitten am Tag nicht genug Akku habe und dann schnell etwas Strom brauche, klar ich vergesse zwar ab und zu das Handy über Nacht an zu stecken, aber ich habe da vom Vortag noch meistens um die 40% über, und lade dann während des Frühstücks oder so. Und ich habe auch „nur“ ein iPhone XS Max mit 92% Akku Kapazität, deshalb kann ich mir vorstellen, das du mit deinem neuen iPhone 13 da ganz gut durch kommen wirst. :blush::+1:t2:
Ich hoffe ich konnte dir helfen, ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag :+1:t2:

Ich nutze entweder das 30 Watt Netzteil vom iPad Pro (aus dem Apple Zubehör Shop) wenn es schnell gehen muss oder das MagSafe Duo Ladegerät mit nem 20 Watt Ladegerät, ebenfalls über Nacht mit der Einstellung „Optimiertes Laden“. Das Duo regelt aber auf 15 Watt (???) runter.

1 Like

Das da nur 15W bei rum kommen ist normal, erstens handelt es sich hier um Wireless Charging, da muss man mit Verlusten rechen, so um die 20-40% ungefähr, und zweitens geht MagSafe soweit ich weiß nur bis 15W also da ist dann Ende

2 Like

Ja das mit dem runterregeln weiß ich ja. Meine drei Fragezeichen bezogen sich eher da drauf das ich nicht genau wusste ob es genau auf 15 W runtergeht oder auf nen anderen wert. :sweat_smile:

2 Like