Erfahrungen mit Grafiktablets

Hallo Gemeinde,

hat jemand Erfahrungen mit Geräten wie dieses hier gemacht und kann darüber berichten?

Ich kann diese No-Name Dinger leider nicht empfehlen. Ich hatte mal ein solches für Bildbearbeitung in Photoshop. Leider war die Präzision echt nicht gut, teilweise kam es zu starken Verzögerungen bei der Eingabe usw. Im Anschluss hab ich mir ein Wacom geholt ich mit dem bin ich seit mehreren Jahren sehr zufrieden. Also meiner Meinung nach lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, aber dafür keinen Ärger.

Das von Wacom ist ja nicht wesentlich teurer. Es geht hier wirklich um ein Zeichentablet, OHNE Display… als Display dient dann der über USB angeschlossene Macbook.

Meines hat auch kein Display, es ist ebenfalls am MacBook angeschlossen. Ich spreche hier von einem Wacom Intous Pro M

Ein Intous Pro M hatte ich auch mal im Einsatz und kann es nur empfehlen!

Wacom ist da nicht umsonst Nummer 1.

Okay sorry für das Missverständnis! Und danke für eure Berichte :slight_smile:

Nimm doch einfach ein iPad als Grafiktablett. Ich habe mit dieser Lösung sehr gute Erfahrungen gemacht.