Filme von iMac auf Apple TV bringen #Synology

Hallo liebe Freunde, heute traf ich bei einem Freund folgendes Setup an. Er nutzt einen iMac, um Filme zu schneiden und zu erstellen. Diese Filme importiert er immer in iTunes und kann sie sich somit auf dem Apple TV ansehen. Inzwischen ist aber der Speicherplatz seines iMacs voll und er moechte sich ein NAS-System von Synology kaufen und saemtliche Filme und Dateien darauf auslagern. Nun meine Frage: kann man Filme direkt von dem NAS ueber den Apple TV aufrufen und streamen oder geht es nur ueber iTunes, indem man die iTunes Datei auf die NAS dauerhaft auslegt, sofern das ueberhaupt moeglich ist? Letztere Moeglichkeit ist ihm nicht so lieb, da er eigentlich iTunes, wenn moeglich, dafuer nicht mehr nutzen moechte.
Oder kennt jemand eine ganz einfache Moeglichkeit Filme von dem NAS auf einem Fernsehgeraet abzuspeieln. Ich weiss, es geht mit einem Laptop mit HDMI Anschluss auch, aber es soll auf jeden Fall eine kabellose Loesung werden.
Noch eine Anregeung und Frage, kann man denn nicht einfach die Filme dann uebers iPhone von der NAS abspielen und dann das Bild vom iPhone auf den TV bringen, bzw. kann man die Filme, falls man sie z.B. in eine iCloud ablegt auf dem iPhone abspielen und dann ganz einfach auf den TV streamen. Letzteres habe ich heute probiert, aber ich konnte das Signal nicht vom iPhone (Video aufgerufen ueber die Dateien App) auf den TV bringen.
Sorry fuer die vielen Ansaetze, aber vielleicht koennt ihr ja mal eure, hoffentlich einfache, Loesung vorstellen.
Noch mal zu meinem Freund: er besitzt im Moment iMac, iPhone, Apple TV und will sich jetzt eine Synology zulegen, um dort seine Filme (und sonstigen Dateien) abzulegen.
Besten Dank euch und Gruesse
von
Florian

Um genauere Lösungsvorschläge zu geben, währe es sinnvoll, wenn du noch uns sagen könntest aus welchem Jahr der iMac/TV ist und welche Softwareversion drauf ist.

Erstmal prinzipiell ist es möglich die ganze iTunes/TV Mediathek extern zu speichern, eine alternative findet man in den iTunes Einstellungen: Dort kann man angeben, dass alle Medien an ihrem Ort bleiben und nicht in die Mediathek kopiert werden. Somit ist auf dem Mac nur die Infos der Mediathek und alles andere ist „verlinkt“.

Es gibt meines Wissens nach auch eine „iTunes Server“ App für die DS (DiskStation). Mit der kenne ich mich allerdings nicht aus, da bei mir nur eine alte DS212j rumsteht die viel zu langsam ist.
Je nach dem wie neu das TV ist gibt es glaube ich auch neuere Funktionen, die ich leider auch nicht kenne, das das TV auch etwas älter ist.

Die Idee es immer über AirPlay vom iPhone aus es zu machen, finde ich persönlich nicht so gut (ist aktuell meine Lösung für Nachrichten usw.) da man immer das iPhone da haben muss und zuerst es dort raussuchen und es nicht über das TV geht.

Ich kenne mich mit den aktuellen DS nicht wirklich aus, ob die schnell genug sind, um die Filme direkt auf das TV zu streamen oder eben über den Umweg über das iPhone. Allerdings sind die Synologys im Punkto Datensicherheit sehr gut, natürlich nur wenn man ein Raid aktiviert hat.

Ich würde wahrscheinlich eine einfache externe SSD an den iMac :desktop_computer: anschließen und auf dem die Mediathek ablegen.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Viele Grüße Bergrübe

1 Like

Moin,

ich nutze die App Infuse auf dem AppleTV, da kann man eine Netzwerkfreigabe einbinden und somit die Filme von der Synology streamen. Ich weiß aber gerade nicht welches Dateiformat iTunes nutzt?! MP4? Damit sollte es eigentlich ohne weitere Problemen gehen.

Gruß

1 Like

Meines Wissens nach ist iTunes „relativ“ offen vom Dateiformat, also sollte mp4, mov, usw. kein Problem sein.

Das klappt allerdings nur bei den neuen TVs, da die alten noch keinen AppStore haben.

1 Like

Vielen Dank für all eure Antworten! Ich bin euch sehr dankbar! Ich werde es jetzt wahrscheinlich mit der App Infuse probieren bzw. mit der DS Video App. Die iTunes Mediathek wird dann gänzlich aufgelöst und durch die NAS-Ordnerstruktur ersetzt.

Ja das stimmt natürlich…ist schon so selbstverständlich das AppleTV auch nen Appstore hat! :slight_smile: Da vergisst man schnell, dass es die alten Dinger ja auch noch gibt.

Ja, bis jetzt funktioniert das „alte“ Ding noch ganz gut, bis darauf, dass ab und zu mitten im Film Prime Video abstürzt :thinking:.