Fotos vom iPhone auf MacBook übertragen klappt nicht mehr

Hallo zusammen,

ich habe schon länger ein Problem, wenn ich von meinem iPhone die Bilder mit der Fotos-App auf das MacBook übertragen will. Stöpsel ich das iPhone an, synchronisiert alles usw. einwandfrei. Wenn ich aber in die Fotos-App gehe um Bilder zu übertragen erkennt er das iPhone zwar schon, aber es kommt dann nur das Fenster mit „Import aus XXX vorbereiten …“. Beim letzten Mal habe ich es einfach mal laufen lassen und nach fünf Stunden ca. ging es dann. :see_no_evil: Anbei mal ein Screenshot.

Ich habe auch schon mal das MacBook und auch das iPhone neu aufgelegt. Wir haben zwei Kinder und da kommen immer einige Fotos und Schnappschüsse zusammen. Daher dann natürlich ärgerlich, wenn das nicht richtig klappt. Nutze seit 2009 nur Apple Geräte und war (und bin) immer zufrieden gewesen und hatte auch nie Probleme. Aber wer weiß, was da jetzt das Problem ist.

Hat vielleicht jemand eine Idee, an was es liegen könnte? Vielen Dank im Voraus! :blush:
Falls ihr noch weitere Infos oder Daten braucht, einfach Bescheid geben.

Hier noch ein paar Infos zu meinen Geräten:

  • iPhone 12 Pro Max 128 GB (iOS 14.7.1)
  • MacBook Pro - 13", M1, 2020 (macOS Big Sur Version 11.5.1)
  • Fotos App Version 6.0 (361.0.100)

Danke und Gruß,
Stefan

1 Like

Woran es liegen könnte kann ich dir nicht sagen, aber hast du den Fototransfer mal über AirDrop probiert?

Über welches Kabel versuchst du es den? Ein Original Apple Kabel?
Bei extrem billigen Kabeln kann es sein, dass keine (oder nur sehr langsam) Daten übertragen werden können. (Kann ein Vor- oder Nachteil sein.)

Danke für die Rückmeldung. Das hatte ich auch schon gemacht und klappt ja auch. Auch wenn es etwas umständlicher ist, wenn es die Bilder erst auf das MacBook zieht und ich sie dann in die Fotos-App ziehen muss. Oder gäbe es da auch einen direkten Schritt, dass es die Bilder/Videos gleich vom Handy in die App zieht per AirDrop?

Genau, habe das originale Kabel was beim iPhone dabei war genommen, dann auch das vom iPad getestet und auch billige Kabel die ich daheim habe. Aber bei keinem ging es. :smiley: Also schon recht komisch.

Was auch noch interessant ist, was ich gestern noch probiert habe: Wenn ich das iPhone 12 meiner Frau hinhänge, klappt es mit ihren Bildern. Wenn ich wieder mein iPhone 12 Pro Max nehme, geht es wieder nicht… Also könnte es ja theoretisch am Handy liegen. Was ich mir ja auch erst gedacht habe und das Handy ja auch neu eingerichtet habe. Vielleicht ja dann ein „tieferes“ Problem, warum es dann nur bei dem Handy nicht geht.

Manchmal muß ich iphone u ipad ans Netz hängen, damit große Foto-, Video-Ergebnisse rübertransferiert werden. Wenige dateien klappen meist sofort, wenn beide Geräte im heimischen WLAN sind

Wie genau machst du es dann, nur per AirDrop oder per Kabel? Wenn per AirDrop, geht es auch, dass du gleich vom iPhone Foto-App in die MacBook Foto-App schicken kannst?

Oder nutzt du iCloud-Fotos vielleicht? Das benutze ich nicht, weil ich die Bilder wenn nur auf meinem Handy oder PC haben will (und auf einer Backup-Festplatte) und nicht in der Cloud.

Ich nutze icloud………!

Wenn du per Airdrop an dein MacBook Bilder schickst, landen diese automatisch im Ordner „Download“. Von da aus kannst du sie ganz einfach per Drag & Drop in deine Fotos App ziehen.

Danke. Ich dachte nur, dass es da vielleicht direkt auch einen Schritt geben würde, dass man sich den Download-Ordner als „Schnittstelle“ spart.

Aber so werde ich das jetzt zukünftig auch machen. Außer es hätte jemand noch eine Idee, warum das Fotos-App das iPhone nicht erkennt bzw. man den Import nicht starten kann.

Trotzdem schon mal vielen Dank an alle für die Hinweise und Tipps! :slightly_smiling_face:

Diese Möglichkeit gibt es, wenn dir „fremde“ ein Foto airdroppen, dann kannst du auswählen ob diese direkt in die Fotos App geladen werden sollen.
Da du beim deinen eigenen Geräten es nicht erlaube musst, gibt es diese Option dort nicht.

Danke, gut zu wissen. :slightly_smiling_face:

1 Like