Gaming mit dem Mac

Hallo zusammen ich würde gerne mal fon euch wissen was ihr für erfahrungen habt im bereich Gaming uf dem Mac wie zum beispiel GTA RP oder LS22 ect. Ist der mac eine gute option oder funktioniert das wirklich nur einwandfrei über windows
Danke leute und guten rutsch

2 „Gefällt mir“

Also ich persönlich bin ein großer Mac Fan, jedoch muss ich zugeben, dass der Mac für aufwändigeres Gaming ungeeignet ist.
Einen guten Rutsch und einen schönen Abend

1 „Gefällt mir“

Wie siht es den aus wenn man Windows auf dem Mac instaliert funktioniert den dass einwandfrei
Ist den der mac alls gerät einfach ungeignet für das grafikkarte ect.

1 „Gefällt mir“

Das lässt sich nicht so einfach beantworten. Wenn es sich um grafisch sehr einfache Spiele handelt, können diese durchaus flüssig laufen(natürlich auch von dem Modell abhängig), aber wenn es sich um grafisch aufwändige Spiele handelt, wirst du auf Probleme stoßen. Wenn das Gerät wirklich NUR für Gaming benutzt wird, ist ein PC aber eigentlich in jedem Fall die bessere Wahl. Hier noch ein Video dazu.

4 „Gefällt mir“

Okeey dann werde ich mit dem gaming setup auf einen PC ausweichen
Vielen Dank für deine ausführliche antwort🥳

1 „Gefällt mir“

Das Problem bei Macs im Bereich Gaming ist, das sie nicht dafür ausgelegt sind und für andere Dinge optimiert wurden, sprich kreative Sachen wie Video und Bild Bearbeitung o. ä. Das ist so als würdest du eine Milchkuh mit einer Fleischkuh vergleichen. Dazu kommt noch, das die Grafikleistung von Macs ebenso nicht für Gaming ausgelegt ist. Na klar, wenn du jetzt viel produktiv arbeitest wie z.B. in den oben genannten Bereichen, und du neben bei noch ein etwas spielen möchtest z.B. Minecraft, das ist der Mac sicher richtig. Hinzuzufügen wäre noch das die meisten Spiele garnicht für MacOS Programmiert wurden, sprich das du sie nur auf einer Windows Plattform überhaupt starten kannst.
Du musst also wissen was du möchtest.
Ich hoffe ich konnte dir helfen
Ein schönes Wochenende und ein frohes neues :confetti_ball:

4 „Gefällt mir“

Ich habe eine MBP 16 von 2019 mit Dualboot.
Unter Monterey spiele ich den LS22 und unter Win10 sogar den aktuellen MSFS.
Ich kann nicht behaupten, dass es nicht geht. Beide Games laufen super flüssig.

VG
Jörg

1 „Gefällt mir“

Ich würde sagen, dass es bei dir ein etwas anderer Fall ist, da du ein MacBook Pro 16 hast das mit einer „echten“ Grafikkarte und einem Intel Prozessor ausgestattet ist. Desweiteren ist ein MBP 16 nicht gerade günstig und ich will hier @Ramon jetzt nicht verfrüht beurteilen, jedoch denke ich nicht das er sich einen Computer für 2-3 Tausend Euro leisten möchte, um darauf Windows zu simulieren und dann ein paar Spiele zu spielen. Versteht mich nicht falsch, MacBooks sind großartige Computer jedoch sind sie nicht für Menschen gemacht die hauptsächlich darauf spielen möchten. Meiner Meinung nach ist ein MacBook ein Gerät für Menschen die kreative produktiv arbeiten wollen und nebenbei eventuell noch etwas zocken möchten. Deshalb werde ich jedem der sich überlegt ein MacBook zuzulegen um hauptsächlich darauf zu spielen davon abraten.
Ich hoffe ich konnte hier meine Position darstellen.
Ich wünsche allen einen schönen Abend und eine gute Woche!

2 „Gefällt mir“

Ja das stimmt.
Das Macbook ist zu 95% mein Arbeitsgerät und zu 5% zum Zocken was sich eher aus Zufall ergeben hat.

VG
Jörg

2 „Gefällt mir“

Hallo Jörg
wie sieht den dein Setup aus mit dem MacBook Pro?
würde das ganze gaming auch mit einem der neuen Mac mini gehen mit M1 wenn man dort win 10 drauf bootet einfach von der Leistung her?

was hat den dein MBP 16 für Leistungsträger Daten dass ich mich ein bisschen orientieren kann

Hi Ramon,
ich habe das MBP von 2019 (gekauft 2020).
1TB SSD 32GB RAM und dem Intel I9. Das Teil hat eine dedizierte Radeon Pro 5500 mit 8GB RAM.
Das Gute an der Kiste ist, dass ich Windows 10 nativ im Bootcamp mit den echten Treibern für die Radeon laufen lassen kann.
Ich weiß nicht, wie weit man die Minis leistungstechnisch aufbohren kann. Die M1 CPUs sind schon Klasse, aber ich hab null Erfahrung was Gaming damit angeht.

Gruß
Jörg

3 „Gefällt mir“