HomePod spielt kein Radio mehr

Hallo,

ich weiß dass es dazu schon einen Thread gibt. Aber bei mir spielt der HomePod kein Radio mehr. Ein Apple Mitarbeiter sagte mir das man dafür ein Apple-Musik-Abo abschließen muss. Stimmt das? Sollte dem so sein, verkaufe ich meinen HomePod.

Vielen Dank für eure Info.

1 „Gefällt mir“

Hallo,

also bei mir spielt er Radiosender über TuneIn ab, obwohl ich auf anderen Geräten die Sender über Apple Musik hören kann.
Gut, hat mich nie gestört, da es ja auch funktioniert, aber gewundert hatte ich mich schon.

Ich denke nicht, dass man dazu ein Apple Musik Abo braucht, wenn die eh nicht darüber abgespielt werden.

2 „Gefällt mir“

Kann ebenfalls bestätigen, dass mein HP mini OHNE iwelches Abo über TuneIN diverse Radiosender abspielt.

3 „Gefällt mir“

Apple scheint mit der (deutschen) HomePod Siri grade etwas rumzuspielen.
Bis jetzt hatte ich immer das Gefühl, dass Siri egal auf welchem Gerät das gleiche ist. Seit ein paar Wochen funktionieren einige meiner täglichen Befehle (z.B. spiele Tagesschau Audio) nicht mehr auf dem HomePod aber auf den Geräten mit Display (iPad, iPhone, usw.)

Ich könnte mir vorstellen, dass das auch der Grund ist, wieso Siri jetzt bei dir plötzlich versucht die Radiosender über Music anstatt über TuneIn wiederzugeben. Eventuell funktioniert der Befehl leicht abgeändert bei dir noch Hey Siri, spiele RADIOSENDER über TuneIn.

2 „Gefällt mir“

Ich kann auf meinem HomePod ebenso Radio einfach kostenlos anhören z.B. über die Apple Music App unter der Kategorie Radio, dort kannst du dann einfach nen Sender auswählen, oder du machst es per Sprachbefehl.
Eine schöne Woche euch

2 „Gefällt mir“

Also ich war gestern mal im Applestor und habe mit einem Apple Mitarbeiter gesprochen. Er sagte mir wenn beim HomePod sich etwas ändert (mittlerweile antwortet Siri gar nicht mehr auf meinen Radiobefehl) hat Apple das Problem erkannt und arbeitet daran. Ich soll „einfach“ auf ein Update warten. Allerdings habe ich auch in anderen Foren gelesen dass das Problem bei Apple nicht auf der Prioritätenliste Nummer 1 steht, da dass Problem nicht in Amerika auftritt, sondern nur in Deutschland.

Dass es nicht auf Nummer eins steht, ist klar, der deutsche Markt ist bei weitem nicht so groß wie der amerikanische.
Das Update, wird wahrscheinlich nicht mal auf dem HomePod installiert werden müssen, sondern nur serverseitig geschehen. Mal sehen wann.

1 „Gefällt mir“