iCloud Familienfreigabe

Mahlzeit.

Ich habe folgendes Problem.
Ich teile meinen ICloud Speicher mit meiner Frau. Wir benutzen gemeinsam 200GB. (2,99€ pro Monat)

Leider ist dieser Speicher nun fast voll. Meine Frau hat 120GB belegt.

Nun möchte ich ihr ihren eigenen Plan buchen damit jeder für diese 2,99€ pro Monat 200GB hat.

Wie gehe ich da vor, das ihre Fotos von meinem Speicher in ihren transferiert werden?

1 Like

Ohne zu wissen, ob es klappt habe ich diesen Artikel dazu hier gefunden:

1 Like

Moinsen,

warum nicht einfach den vorhandenen Familienspeicher erweitern?
Kommt meines Erachtens auf das gleiche Ergebnis mit weniger Aufwand.

Bei dem genannten Vorschlag von @Marc_Lindner möchte ich den Datenschutz zu bedenken geben. Zudem ist dieser Weg wohlmöglich mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Mögliche Lösung über die Fotos-App: (Nicht ausprobiert, sollte aber funktionieren)

  1. Alle Bilder in ein Album hinzufügen.
  2. Dieses Album dem Account der Frau als Geteiltes-Album freigegeben.
  3. Nach der Freigabe die Fotos aus dem geteilten Album in die lokale Fotomediathek, die mit dem Account der Frau verknüpft ist kopieren.

Lösungsweg 2:

  1. Alle Bilder auf ein externes Speichermedium exportieren
  2. Die exportierten Bilder in die lokale Fotomediathek, die mit dem Account der Frau verknüpft ist kopieren.

Liebe Grüße,

Der Mike

3 Like

2TB 9,99€

2x 200GB =5,98€

Der Support sagte mir ich soll bei meiner Frau 200GB buchen und dann aus der Familenfreigabe austreten. Leider lässt sich nix buchen bevor man ausgetreten ist.

Ich check einfach nicht das dieses Problem noch niemand sonst hatte.

1 Like

Mit diesem Problem wirst du sicherlich nicht alleine sein…
Hast du es denn schon versucht wie @Mike vorgeschlagen hat?

1 Like

In der Familienfreigabe kann sie ja generell drin bleiben. Nur das Speicherangebot muss angepasst werden. Das ist unabhängig der Familienfreigabe, meines Wissens, möglich.

3 Like

Ich selber habe ja keinen Zugriff auf die Fotos meiner Frau. Und so soll alle Fotos in ein Album hinzufügen und das dann mit sich selber teilen?

1 Like

Wer ist denn Organisator der Familienfreigabe?

Wenn deine Frau der Organisator ist und die Teilung des Speicherplans aufhebt, sollten ihre Daten in ihrem Speicher weiterhin vorhanden sein.

1 Like

Joel hat in einem anderen Post schon mal darauf hingewiesen, wie mann Fotos auf eine andere Apple-ID übertragen kann.

Den Beitrag habe ich im Link eingefügt.

Lösungsweg Nr.3

2 Like

Ich glaube das ganze geht auch deutlich einfacher:
Wenn der iCloudspeicher gekündigt wird, dann hat man ja bekanntlich 30 Tage zeit, die Daten herunter zu laden. Wenn man dann allerdings einfach wieder bezahlt, sollte es ja kein Problem geben.

Oder habe ich einen Denkfehler?

2 Like

Auch eine guter Einwand. Ich verstehe, wie du es meinst.

Müsste man probieren.

1 Like

Ich bin der Organisator. Aber wie der Support mit sagte soll meine Frau 200GB buchen und dann austreten.

Leider kann sie erst buchen wenn sie ausgetreten ist.

1 Like

Dann geht das Probieren einer der Lösungen wohl über Studieren.

Bedingt durch die Übergabgsfrist, werden eine Daten verloren gehen.

1 Like

hey ich wollte fragen ob du das Problem gelöst bekommen hast? habe nämlich momentan genau das selbe!

1 Like

Nein immer noch keine Lösung.

Traue mich aber bisher auch nicht irgendwas zu machen.

Noch sind 750MB im Speicher frei. :see_no_evil:

1 Like

Hi zusammen ,

Ich hab mir mal eure Kommentare dazu gelesen und ja ich würde vom Mike versuchen . Vor allem Daten ja sichern oder Bilder exportieren so dass nix verloren geht .

Grundsätzlich der Organisator kann dies alles wieder aufheben aber mit Vorsicht , wie schon erwähnt , dass nix verloren geht . Dann sollte man gucken wieviel lokal Speicher und dann was tatsächlich in die der cloud gespeichert wurde .

Zustätzlichen Speicher erwerben sollte ja nicht das Problem sein .

Ich nutze die familienfreigabe vom 2 TB und im Vergleich zu mein Mitgliedern , ist immer genug zur Verfügung. Geteilte Alben ist ja nur dafür da dass mit den Familienmitgliedern zu sehen und in der cloud aufrufbar ist .

Ich hoffe konnte helfen und wenn noch Unsicherheiten gibt , kann ich gern euch das teilen .