iMessage & 3x MultiSIM - Ein Gerät meldet bei der Anmeldung das andere bei iMessage ab

Liebe JOCR Pro’s,

jetzt habe ich auch mal eine Frage :wink:

Ausgangslage:
Ich nutze einen Telekom Business Vertrag mit einer Haupt E-SIm in meinem iPhone 11 Pro, eine Multi-E-Sim in der Apple Watch, eine Multi-E-Sim im iPad Pro (um das Datenvolumen vom Hauptvertrag aufzubrauchen) und nun eine Multi-E-Sim in meinem iPhone SE was ich gerade teste und hier fürs Office nutzen will.

Problem:
Auf allen genannten Geräten, bis auf das iPhone SE funktioniert iMessage über meine Mobilfunknummer, sprich überall sind alle Nachrichten synchron, sobald ich aber mich z.B. beim iPhone SE über Einstellungen > Nachrichten für iMessage anmelde, läuft die Aktivierung durch und es wird sauber für Mobilfunknummer und Apple ID aktiviert nur in dem Moment meldet er mein Haupt-iPhone iPhone 11 Pro ab…

Freu mich über Ideen für Lösungsansätze :slight_smile:

1 Like

Hi Joel,

es tut mir Leid Dir diesen Zahn schon mit dem ersten Beitrag ziehen zu müssen, jedoch gibt es für dieses Problem noch keine „wirklich saubere“ Lösung. Leider! Ich habe das gleiche Problem (ebenfalls Telekom mit drei MultiSIMs, zwei eSIMs im iPhone und Apple Watch sowie eine in meinem „Arbeits-iPhone-SE“) und suche schon seit Monaten nach einer Lösung. Ich habe auch mehrfach schon den Apple Support hinzugezogen und selbst die haben zugeben müssen, dass sie für das Problem noch keine Lösung anbieten können.

Der einzige Workaround, den Apple vorgeschlagen hat, ist alle Geräte nur auf die AppleID umzustellen, d.h. Handynummer aus iMessage streichen und sowohl eingehende als auch ausgehende Nachrichten nur über die ID zu nutzen. Für mich, wie ich finde, eine sehr unzufriedenstellende Lösung, da somit jeder, der nur meine Handynummer hat, nicht mehr weiß, dass ich der Absender bin.

Ich hoffe Apple liefert hier schleunigst eine zufriedenstellende Lösung mit zwei Geräten und beide über Handynummer erreichbar.

1 Like

Lieber Silvan,

krass… es muss eine Lösung geben! Wenn es doch mit iPad funktioniert… ich gebe mich nicht so leicht damit zufrieden :slight_smile:

Es würde mich sehr freuen, wenn es hier eine Lösung geben würde. Aber wenn Apple schon nicht helfen kann…?! :thinking:

Beim iPad - die Frage habe ich dem Support auch gestellt - ist es wohl so wie bei den Macs und allen anderen Geräten, die iMessage nutzen. Es läuft dennoch alles über das iPhone (also die Anmeldung) und das iPhone verteilt die Nachrichten dann an iPad (auch mit eigener SIM), Mac, Apple Watch, etc. In etwa wie in den Einstellungen mit der Weiterleitung von SMS an alle Geräte.

Lediglich das iPhone führt ja auch die „Anmeldung bei iMessage“ aus, denn ich habe auf dem iPad noch nie die u.a. Mitteilung erhalten.

0_big

Also ich habe es jetzt zum laufen bekommen! Auf meinem Haupt-iPhone habe ich die Nummer aktiviert (Einstellungen > Nachrichten) darauf geachtet, dass unter iCloud > Nachrichten aktiviert ist und dann auf dem iPhone SE auch unter Einstellungen > Nachrichten iMessage aktiviert habe aber nicht die Nummer bestätige sondern nur unter Einstellungen > iCloud > Nachrichten aktiviere jetzt kommen alle Nachrichten überall an, lediglich wenn ich jemandem neues schreibe, wir von der Mailadresse und nicht von der Nummer gesendet wenn ich von dem iPhone SE schreibe aber da ich meistens bestehende Konversationen habe, ist das nicht so ein Problem - kannst du ja mal ausprobieren ob das bei dir auch so klappt.

Hi Joel,

d.h. du hast auf dem iPhone SE auch „keine Adressen“ unter Einstellungen > Nachrichten bei Senden&Empfangen stehen? Weil das zeigt der mir nach deiner Anleitung an. iCloud > Nachrichten ist auf beiden Geräten aktiv. Ich bin mal gespannt, ob das jetzt so läuft und die Nachrichten ankommen :wink: Würde mich sehr freuen, wenn das die Lösung (auch für mich) ist.

1 Like

Eine Lösung ist es wenn du eine SIM-Karte oder E-Sim mit einer anderen Nummer einlegst und diese auch mit iMessage registrierst, danach kannst du diese in den Einstellungen > Nachrichten deaktivieren aber danach funktioniert iMessage auf beiden Geräten.