iOS 18

Neues iPhone Betriebssystem
2 „Gefällt mir“

KI "on device"

Apple hat anscheinend einen Weg gefunden, sein internes Large Language Model (LLM) so zu pushen, dass es lokal auf iPhones ausgeführt wird, was bedeutet, dass die meisten KI-Funktionen für iOS 18 wahrscheinlich offline zugänglich und damit auch privater sein werden, da die Daten der Benutzer nicht serverseitig verarbeitet werden müssen. Die KI-Funktionen auf dem Gerät werden auch schneller laufen, da sie nicht anfällig für die Geschwindigkeit der Internetverbindung sind.

Der On-Device-Ansatz für KI hat jedoch einige Nachteile. Ausgefeiltere KI-Funktionen wie Textgenerierung und andere Formen der Inhaltserstellung erfordern immer noch eine gewisse Cloud-Verarbeitung. Die anspruchsvollsten iOS 18-KI-Funktionen könnten auch auf die neueste iPhone-Hardware mit leistungsfähigeren Neural Engines und GPUs beschränkt sein, was bedeutet, dass einige Benutzer mit älteren iPhone-Modellen den Zugriff auf diese Funktionen verpassen könnten ein fantastische Möglichkeit für mehr iPhone Verkäufe der Pro Modelle.

Änderungen an der Notizen-App

Es soll möglich sein, Sprachmemos direkt in der Notizen App aufzunehmen, ohne zu Apples Sprachmemo-App wechseln zu müssen. Die Funktion ermöglicht es Benutzern auch, Audioaufnahmen direkt in der App "aufzuzeichnen, zu speichern und abzuspielen".

Sprachaufnahmen innerhalb der geplanten iOS 18 Notizen-App werden in einzelnen Einträgen gespeichert, so dass Benutzer auf Wunsch Text oder Bilder neben den Sprachnotizen eingeben können. Sprachnotizen, die in der iOS 18 Notizen-App aufgezeichnet wurden, werden auch über iCloud mit anderen Geräten synchronisiert.

Apple arbeitet wohl auch daran, mit der iOS 18-Version der App das, was als "Math Notes" bezeichnet wird, hinzuzufügen. Die neue Funktion soll sich stark in die Rechner-App integrieren lassen, so dass iOS 18 Notes mathematische Gleichungen und Notationen robuster unterstützen und anzeigen kann. Math Notes wird auch über einen speziellen Button über den Rechner selbst zugänglich sein

Design

Es gibt seit Monaten Gerüchte das Apple das Design mit iOS 18 ändern könnte. Ich hoffe das mit iOS 18 ein neues kontrollcenter kommen wird, das „Alte“ gibt es ja schon seit Jahren (glaube ab iOS10 oder so). Es soll ja auch kommen das man Apps und Widgets nun endlich frei platzieren kann und die Apps dann nicht mehr „nachrücken“. 



Quellen: internet