iPad auf andere Apple ID umstellen

Hallo zusammen!

Bisher wurde mir bei einigen Problemchen schon gut geholfen, deshalb wende ich mich wieder einmal an die Community. Vielleicht wird das etwas komplizierter, mal schauen.

Ausgangslage: Ich habe vor 2 Jahren ein iPad Pro 12,9" für meine Weiterbildung gekauft. Das ist auch mit meiner Apple ID eingerichtet. Nun nutzt dieses iPad meine Tochter seit geraumer Zeit für die Schule. So brauchten wir kein Gerät (11" iPad) von der Schule kaufen. Installiert ist u.a. GoodNotes, was sie auch täglich für alle Fächer verwendet. Was da sonst noch so an Apps für die Schule installiert ist, weiß ich nicht genau.

Nun hat sie heute Geburtstag (15) und nach langem sparen und mit dem Geld von heute kommt diese Woche noch ein iMac 24" ins Haus.

Nun würde ich natürlich gerne mal den Mac und das iPad auf IHRE Apple ID einrichten. Weil momentan auch alle Mails, die mit der Schule zu tun haben, über meine Mailadresse laufen.

Wie bekomme ich denn das am Besten geregelt? Die Daten von GoodNotes etc. braucht sie ja dringend. Das wird ja auch alles u.a. in die Cloud gesichert. Ich muss ja irgendwie die Daten und natürlich auch die Apps, die ich über meine ID gekauft habe, auf IHRE ID bekommen. Könnte es da irgendwie Probleme geben, da sie ja noch keine 18 ist? Ich bin da grad etwas ratlos.

Ich habe sicher noch wichtige Angaben vergessen. Fragt also ruhig nach, ich antworte so gut es geht.

Es soll halt hinterher alles auf dem iPad genau so funktionieren, wie es jetzt grad mit meiner Apple ID läuft. Nur das beide Geräte, iPad und Mac, auf Ihre ID laufen.

Danke im Voraus!

1 „Gefällt mir“

Die Goodnotes Dateien kannst du einfach in GoodNotes über das Zahnrad rechts > Einstellungen > BackUp exportieren. Diese kannst du dann wo auch immer du willst speichern und nach der Umstellung wieder importieren.

Den Käufer einer App kann man nicht so einfach ändern, jedoch ist es über die Familienfreigabe möglich Käufe mit anderen in der Familie (max. 6 Personen) zu teilen.

Für die neue AppleID gibt es die Möglichkeit eine Kinder-Apple ID anzulegen.

Ab 13 Jahren können jedoch auch Kinder sich selbst eine AppleID anlegen. Müssen dann jedoch einer Familie beitreten (soweit ich das verstanden habe):


Da es früher noch keine besonderen Kinder IDs gab, hat man einfach ein anderes Geburtsdatum für die Apple ID angegeben. Das sollte auch noch klappen. Jedoch haben dann die Eltern keine Kontrolle über die AppleID.

Hoffentlich konnte ich dir etwas helfen!

1 „Gefällt mir“

Danke schon mal.

Meine Kinder haben beide ja schon eine Apple ID. Da beide aber noch nicht 18 sind, muss ich ja immer meine Freigabe erteilen, wenn sie sich eine App installieren wollen.

Das mit der Familienfreigabe für die Apps muss ich mir dann nochmal genauer ansehen.

2 „Gefällt mir“