iPad

Im heutigen Podcast diskutieren wir darüber, was Apple im Oktober vorgestellt hat - viel Spass!

> Weiterlesen in der JOCR APP

Wie ist deine Meinung zu dem Thema ?

5 „Gefällt mir“

Wie immer ein top Podcast. :muscle:
Wer aus allen Bereichen Apple Produkte besitzt hat den rationalen Gedanken schon verdrängt :joy::joy:
kann es sein das am Schluss was fehlt?

1 „Gefällt mir“

Moin Moin. Meine Frage: Wofür möchtest du das iPad benutzen? Hört man nicht. :relaxed:

4 „Gefällt mir“

Damit kann man ja dann leben :joy: :wink:

1 „Gefällt mir“

Wie immer coole Folge gewesen.
Für die nächste Folge konntet ihr über euere beiden Apple Watches reden. Mich würde interessieren, wie ihr das Thema Akkulaufzeit und Bildschirmhelligkeit empfindet.

Inzwischen finde ich kann man mit dem iPad pro schon einigermaßen produktiv arbeiten, vor allem mit dem neuen „Stage Manager“ und der vollwertigen Unterstützung externer Bildschirme ist das iPad produktiver als Jeh zuvor. Allerdings bekommt man für ähnliches Geld auch ein sehr gutes MacBook, mit dem einem ganz neue Möglichkeit gegeben sind als mit einem iPad. Also alles in allem denke ich, dass die iPad Pros (oder auch in diesem Fall andere iPads) für den Zweck gut sind, dass man zu Hause seinen beispielsweise Mac mini hat und das iPad verwendet, um Dokumente, Bilder etc. zu bearbeiten, wenn man unterwegs ist.

3 „Gefällt mir“

Ein super Podcast. Ich bin oft am lachen, mitraten und höre gespannt zu. Bei einer Sache muss ich einhaken. Thema iPad Pro. Aus meiner Sicht ist der Architekt genau das Beispiel, wofür ein Pro im Einsatz ist. Ein mobiles Werkzeug, wo ein iPhone zu wenig/ zu klein und ein MacBook zu sperrig ist. Die direkte Aufnahme und Verarbeitung einer Aufgabe macht gerade dieses iPad aus. Ein Air ist dann eher für mich die Wahl für arbeiten schreiben, Präsentationen halten sowie Video-Calls. Dabei zeigt Apple selbst diese Beispiele auf, wo ein Pro seine Aufgaben & Grenzen finden kann bzw. überwinden soll.

3 „Gefällt mir“