iPhone Batteriezustand

iPhone Batteriezustand

Ich nutze seit 4 Monaten mein iPhone tagsüber während der Arbeit mit Wireless CarPlay. Ich arbeite im Außendienst, daher läuft viel Google Maps,Spotify und co…
Habe in den 4 Monaten jetzt schon 6% Batteriezustand verloren.
Ich lade das iPhone morgens auf dem Weg zum ersten Kunden auf, nutze es dann mit Wireless CarPlay und auf dem Weg nach Hause lade ich es dann wieder auf…
Kann ich den Akku irgendwie schonen?
Mach es einen Unterschied wenn ich es die ganze Zeit laden würde?

Freue mich auf eure Antworten :blush:
Viele Grüße
Felix

2 „Gefällt mir“

Ja, du kannst den Akku schonen, ich z.B. lade immer nur über nachts und habe Optimiertes Laden aktiviert, das heißt er lädt nur bis 80% und dann in der letzten Stunde vor dem aufstehen auf 100% voll.

2 „Gefällt mir“

Ich würde dir empfehlen, dein iPhone ab 25% bis 30% zu laden und dann bis 95% hoch. Nutze ein iPhone 12 seit ungefähr einem Jahr und der Batteriezustand liegt noch bei 99%.
Viele Grüße und ein schönes Wochenende

1 „Gefällt mir“

ja, das ist wichtig ich würde nur wenn es sein muss unter die 20% grenze gehen, da das benutzen dort vor allem wenn der Akku dann auch noch stark beansprucht wird, schädlich für den Akku ist, weil dann dort Ionen aus dem Ionen Gitter im Akku gerissen werden können. Also lieber wenn du nicht ganz sicher bist ob dir die z.B. 35% Akku noch reichen halt nochmal kurz anstecken, das das kurze laden zwischendurch nicht so schädlich ist wie z.B. es stark unter 20% zu beanspruchen. Des weiteren würde ich kabelloses laden vermeiden, da es eine relativ hohe Wärme Entwicklung gibt und Wärme mit, wenn nicht das schädlichste für moderne Lithium Ionen Akkus ist.
ich hoffe ich konnte dir helfen, ein schönes Wochenende euch! :blush: :+1:t2:

2 „Gefällt mir“

Ihr habt glaube leider meine Frage nicht ganz verstanden.
Ich lade nie nachts, lade nicht kabellos und mein Akku geht nicht unter 30% und nicht über 90%.
Meine Frage war, ob es besser wäre CarPlay die ganze Zeit mit dem Kabel zu nutzen.
Da wäre dann der Nachteil dass er längerer Zeit die 100% halten würde

Ich hoffe das es irgendwann in der Zukunft keine Akkus gibt die nach einiger zeit ihre Kapazitäten verlieren und ewig halten es soll ja schon solche geben aber für andere zwecke glaub die Heißen Kraftakkus

1 „Gefällt mir“

bitte korrigieren wenn jemand den Namen weiß

1 „Gefällt mir“

Bei jeder Energie Umwandlung wirst du immer Verlust haben. Ein Akku speichert die Energie in chemischer Form und gibt elektrische Energie ab.


Nochmal zur Anfangsfrage: Die ersten 10-15% verlieren Akkus häufig (sehr viel) schneller als den Rest.
Ich würde dir einmal raten @Felix91 mit z.B. der Mac App Coconut Batterie die Akkukapazität von einem anderen Programm zu messen. Die iOS-interne Anzeige nimmt es nicht immer so genau.

Wenn du Apple Care+ hast und die Kapazität unter 80% fällt, kannst du den Akku kostenlos von Apple austauschen lassen.

3 „Gefällt mir“