Kaufberatung neues MacBook

Moin!

Ich habe aktuell ein MacBook Air 2017, brauche aber eins mit ein wenig mehr Leistung. Ich kenne mich noch nicht so gut aus, und wollte mal hier in die Community fragen, was ihr mir empfehlen würdet.
Ich schreibe viel Code und mache Webentwicklung. Außerdem schneide ich sowohl Audio, als auch Video und ich hätte gerne min 1TB

Vielleicht kann mir ja jemand helfen?

Viele Grüße

5 „Gefällt mir“

Willkommen hier im Forum.

Dann würde sich bei deinem Anwendungsgebiet wohl weiterhin ein MacBook Air anbieten. Entweder mit M1 oder wenn Bedarf und Geld keine Rolle spielt auch der M2. Leistungstechnisch würde der M1 jedoch völlig ausreichen und 1TB bekommst du dort auch. Ich weiß allerdings nicht, ob du in irgendeiner Form auf Intel angewiesen bist (Coding). Dann solltest du dich im Vorfeld noch mit Rosetta auseinandersetzen.

5 „Gefällt mir“

Hallo und auch herzlich willkommen hier im Forum.

ich selber benutze mein M1 MacBook Air ebenfalls für den Videoschnitt & Audioschnitt und bin mit der Leistung mehr als zufrieden. Ich kann dir somit das mac Book Air empfehlen, Mit dem machst du nichts falsch. Das wird auch noch in ein paar jahren flott genug sein. Aber wie schon gesagt wurde wenn das Geld keine Rolle spielt hättest du noch mehr Luft nach oben mit dem M2. Aber bedenke das es jetzt bei der Einführung zu längeren Lieferzeiten kommen kann.

Viele Grüße

5 „Gefällt mir“

Auch ich heiße auch beide @Ein_Mensch und @Timla1605 hier im Forum herzlich willkommen!

Ich kann mich den Tipps anschließen, jedoch solltest du aufpassen, falls du exotische Software nutzt. Das ein oder andere läuft auch heute noch nicht perfekt auf den M-Chips.

Welche Apps nutzt du den so?

4 „Gefällt mir“

Hi,
Ich würde dir auch zu einem M1 Macbook Air oder M2 MacBook Air raten.
Ich selber schreibe auch Code und nutze einen M1 Mac. Ich schließe mich nur Bergruebe an, dass manche spezifischen Programme noch nicht so 100% laufen/ noch nicht an Apple Silicon angepasst sind.
Beste Grüße und ich hoffe ich konnte helfen.

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank. Ich freue mich sehr hier zu sein. :blush:

4 „Gefällt mir“

Ich benutze auch ein M1 MacBook :computer: Air
Bin sehr zufrieden :smiley: damit :muscle:t3:
Bearbeite auch Videos!
Lg Sebi :v:

2 „Gefällt mir“

Moin,
Mit einem MacBook Air M1 kann man eigentlich nichts falsch machen. Hat ne super Leistung und für deine Anwendung vorkommend ausreichend zu einem sehr guten Preis. Wenn du es dir leisten kannst würde ich aber auf das neue MacBook M2 gehen, da gerade für Videoschnitt der M2 nochmal besser optimiert ist und die Doppelten Endcoder hat. Wie gesagt vom Preis her nicht gerechtfertigt aber gerade für Videoschnitt etwas besser. Für alles andere würde es keinen Unterschied machen.

4 „Gefällt mir“

Hallöchen,

na das Air ist super als M1 und auch als M2. Aufgrund der neuen Technik und der Wiederverkaufbarkeit würde ich jedoch das Neue bevorzugen.

Viele Grüße
Marcel

3 „Gefällt mir“

ich würde zum jetzigen Zeitpunkt noch das MacBook Pro mit M1 Pro empfehlen. Bietet mehr Leistung, 120 hz Display, Mini led, bessere Lautsprecher und eine andere Kleinigkeiten.

3 „Gefällt mir“

Also es kommt halt Preislich drauf an.

der mit M1 ist mit 1200€ 256GB zu bekommen.

M2 ab 1500€ mit 256GB zu bekommen oder für 1850€ mit 512GB. Und natürlich hat der M2 chip etwas mehr Power als beim M1 ( 1,4x schneller als beim M1) und du hast ein etwas anderes Design, also Display mit Notch und den Klassische MagSave Anschluss von damaligen MacBook Air. Also ich finde den mit M2 sehr interessant und so.

M2
Display:
Liquid Retina Display mit 500 Nits Helligkeit
Kamera: 1080p FaceTime HD Kamera.

2 „Gefällt mir“

Moin!

Erstmal danke für die vielen tollen Tipps!
Ich werde über ein MacBook Air nachdenken, aber ich habe noch eine Frage:
Würdet ihr mir ein MacBook Pro 2019 auch noch empfehlen? Ich liebe die Touchbar und das Design. Ich bin mir allerdings überhaupt nicht sicher, ob der Prezessor gut ist, weil ich mich da gar nicht auskennen.

Ich hatte ein MacBook Pro 2019 mit

  • 1TB SSD
  • 16 GB RAM
  • 2,4 GHz Quad‑Core Intel Core i5 (Turbo Boost bis zu 4,1 GHz) mit 128 MB eDRAM

Sorry dass ich so dumm frage, aber ich kenne mich mit Hardware überhaupt nicht gut aus.

Noch mal vielen vielen Dank für eure bisherigen Tipps

VG

4 „Gefällt mir“

Hey kein Problem für die Frage dafür sind wir da.

Um deine frage zu beantworten, ist dir starke Leistung wichtig? Wenn ja, würde ich dir den Apple Prozessor M1,M2 Empfehlen. Was aber der Nachteil ist das beim Apple M-Prozessor gewisse Programm noch nicht laufen, das ändert sich natürlich. Und beim M-Prozessor kannst du kein Windows installieren also kein richtiges nur so simuliert soweit ich weiß.

3 „Gefällt mir“

Wie schön gesagt, Leistung ist bei einem MacBook Pro 13 Zoll natürlich besser, da hast du ja auch noch eine Touchbar. Wenn du das MacBook welches du dir herausgesucht hast für den halben Preis vom MacBook Pro 13 Zoll bekommst würde ich sagen guter Deal. Aber die Leistung ist halt fast doppelt so gut.

2 „Gefällt mir“

Hmm also mit dem M2 MBP 13“ hast du viel Leistung und immer noch die Touchbar. Habe ich mir auch geholt, (also das M1 Modell vor 2 Jahren) da ich die Touchbar liebe und praktisch finde. Allerdings ist das Preis leistungs technisch nicht das wahre. Da lohnt sich vielleicht das 2019 MBP. Ansonsten kann ich mich nur @LordofTechnik anschließen. Manche Programme laufen noch nicht so alle sie sollen. Und Windows kann man nur in einer VM laufen laden und nicht nativ.
Beste Grüße

2 „Gefällt mir“

Falls es dir hilft kannst du verschiedene FAZIT Videos schauen auf YT vielleicht hilft dir das zur Entscheidung.

Hab eins mal als Vorschlag

1 „Gefällt mir“