Mac Umstieg von Windows

Hallo, ich nutze seit ungefähr 5 Jahren Windows und möchte auf einen Mac umsteigen. Der Umstieg erfolgt wahrscheinlich erst im Sommer, also noch etwas Vorbereitungszeit. Wie würdet ihr mir empfehlen die Daten zu transferieren? Den integrierten Assistenten empfehlen oder soll ich alle Daten „händisch“ übertragen. Vielleicht als Hinweis, ich habe mehrere Festplatten (SSD: 200/200GB; SSD: 300/465GB; HDD: 500/1000GB)
Ich präferiere aktuell ein MacBook Air was meint ihr?
Vielen Dank im Voraus!

Was willst du an Daten wohin übertragen? Um welche Art von Festplatten handelt es sich? Wenn es sich um externe Festplatten handelt, so sollten diese auch am Mac lesbar sein (kommt auf das Dateisystem drauf an). Ob ein MacBook Air für dich gut ist kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß was du damit machen willst und was sein Einsatzzweck ist.

1 Like

Ich würde die Daten händisch übertragen, da du so einmal deinen „Datenmüll“ aufräumst.
Wichtig ist grade bei so einem großen Umstieg, dass du genug Zeit einplanst, in der du den Mac zwar schon nutzt, aber sicherheitshalber immer noch Zurückwechseln kannst.

Ach solche Sachen wie Lizenzschlüssel die man gerne vergisst, kann man dan im Nachhinein noch sichern.

2 Like

Ich möchte die Daten von Windows auf den Mac übertragen. Es sind alles interne Festplatten, mit Programmen und Daten (größtenteils Dokumente). Ich möchte Office Tätigkeiten machen, Videos (nicht extrem anspruchsvoll) bearbeiten und ihn mobil nutzen können.

Okay, vielen Dank für den Tipp!

Ok, für diesen Dinge dürfte das Air die richtige Wahl für dich sein.

1 Like

Da wirst du leider dir jedes einzelne Program nochmals in der Mac-Version suchen dürfen, da die nicht kompatibel sind.

Ja, das habe ich leider schon erwartet. :frowning: