Macbook Kaufberatung

hallo,
Ich überlege mir für die Arbeit und die Schule einen MacBook zuzulegen. Habe gerade ein iPad Pro 11 Zoll mit dem magic Keyboard. Habe für mich gemerkt dass mir ein MacBook lieber ist. Sollte ich noch warten bis Mac Box mit Apple eigene Prozessoren rauskommen oder mir gleich ein neues MacBook kaufen?Oder ist es ohne großen Verlust möglich sich jetzt ein MacBook zu kaufen das dann wieder zu verkaufen wenn die neuen rauskommen?
Vielen Dank!

2 Like

Hallo,

Denke schon, dass du beim verkaufen etwa 200-300€ Verlust machen solltest.

Ich persönlich warte auch gerade bis Q4 und werde dann beim MB Pro 13“ zuschlagen.

Hoffe ich helfe dir.

1 Like

Grundlegend würdest du dabei natürlich Verlust machen. Aber erstens hält sich gerade bei einem MacBook der Verlust wirklich in Grenzen, ich habe meins nun drei Jahre und könnte es mit gerade mal 15-20 % Verlust wieder verkaufen. Des weiteren steht noch überhaupt nicht fest wann und vor allem für welches Gerät die neuen Prozessoren released werden. Außerdem werden anfangs viele Programme noch gar nicht damit kompatibel sein und vor allem Spiele (Da du anscheinend jünger bist könnte ich mir jetzt vorstellen, dass du eventuell welche spielst) werden sicher lange brauchen, bis sie auf den neuen Prozessoren laufen. Im Endeeffekt musst du jedoch selber wissen, was für dich die richtige Entscheidung ist, wie dringend brauchst du bereits jetzt ein neues Gerät und wie gut könntest du ggf mit einem Verlust von 100-200€ (Vllt 300€, kommt auf Modell an) leben?

2 Like

Mich würde auch mal interessieren, warum MacBook dir lieber ist und nicht dein iPad Pro. Was vermisst du und was machst du damit?

Grundsätzlich ja, ich denke wenn ich das MacBook zum späteren Zeitpunkt rechtzeitig verkaufe, dürfte garnicht so viel Verlust bei rumkommen. Weil die neuen wie ich mitbekommen habe, auch günstiger werden sollen. Somit sollte sich das ganze ausgleichen.

1 Like

Mehrere Gründe:

Ergonomie (Schwerpunkt unten, bessere Bildschirmwinkel, kann gut an einem 2. Monitor angeschlossen werden.

Computer spezifische Sachen wie Browser Erweiterungen, Programme wie Eclipse, nicht so „einfach“ gestaltet.

Ich mag das Trackpad/Keyboard mehr. Ich finde das Magic Keyboard ist auch nicht die perfekte Lösung.

1 Like

Damit könntest du durchaus Recht bekommen. Du musst trotzdem beachten dass mit dem neuen Prozessoren ja nur ein Teil des Computers ein bisschen billiger wird, du solltest dort also nicht mit Preissenkungen von mehreren 100 € sondern eher 50-100 € rechnen. Trotzdem könnte sich das durchaus ausgleichen, beziehungsweise du machst nur ein bis maximal 200 € minus.

1 Like