Macbook wacht von alleine jeden Montag früh auf

Ich habe seit langem ein ganz komisches Problem. Mein Macbook Pro 13Zoll 2016 mit Touchbar steht meistens aufgeklappt auf dem Schreibtisch und wird nur in den Ruhezustand gebracht. Jeden Montag früh irgendwann in der Nacht erwacht es jedoch von alleine und bleibt im Sperrbildschirm hängen. Dank Amphetamine bleibt es auch an und zieht wenn der Netzstecker nicht drin ist ordentlich den Akku leer. Im Energie Sparen Menü ist kein Zeitplan hinterlegt. Kalender ist auch leer. Hat jemand noch eine Idee?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

  1. Energie-Einstellungen überprüfen
  2. Falls du USB Geräte am Mac hast solltest du diese einmal überprüfen
  3. PRAM und SMC zurücksetzen
    wenn nichts funktioniert weiß ich auch nicht weiter :smiley:
1 Like

Erstmal @Turbolader:

Herzlich willkommen bei JOCR hilft!


In:
Systemeinstellungen/Bildschirmzeit/Aktivierungen
kannst du sehen, welche App direkt nach dem Start verwendet wird.
Vielleicht hilft dir dass ja weiter. Genauso mal in dem Register Mitteilungen nachschauen, ob etwas zu der Uhrzeit ausgelöst hat.
Der Kalender oder Erinnerungen wäre auch die erste Stelle, bei der ich es vermuten würde.
Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Viele Grüße Bergrübe
2 Like

Danke. Da steht Mail bei den Aktivierungen.

Dann ist es gut möglich, dass Mail deinen Mac immer aufweckt.
Hast du immer gegen die Uhrzeit eine neue Mail bekommen?

Kann ich schlecht nachvollziehen, bekomme zu viele. Aber ich habe Powernap bei angeschlossenem Netzteil aktiviert. Hab das mal deaktiviert. Vielleicht reicht es, wenn das USB-C Kabel drin steckt, obwohl der Netzstecker nicht eingesteckt ist.