Netzwerk - WLAN Router und Repeater

Hallo, wer kann mir für WLAN Probleme geeignete Hardware empfehlen?
Aktuelle Situation bei mir zu Hause:
VDSL 50 - FritzBox 7580 mit Powerline über 4 Etagen verteilt, jedoch treten immer wieder starke Leistungsschwankungen auf.

Ich freue mich sehr über Eure Empfehlungen, Danke!

Erstmal ist wichtig zu wissen, ob die Leistungsschwankungen an deinem lokalen Netz bei dir Zuhause liegen, oder dir dein Internetanbieter nicht immer die versprochene Leistung zu verfügung stellt.
Das kannst du testen, in dem du mit einem per LAN angeschlossenem Gerät einen Speedtest machst. Gleichzeitig kannst du den Online Monitor in der Fritz!Box im Auge behalten.
Grade jetzt sind nunmal leider zu Stoßzeiten viele regionale Internetknotenpunkte überlastet (leider auch bei mir).

Um dein lokales WLAN-Netz zu testen, kannst du die WLAN App von AVM nutzen. Diese testet nur die Geschwindigkeit zwischen deinem Endgerät und der Fritz!Box und ist somit nicht von eventuellen Schwankungen deines Internetanbieters betroffen.

Ich bin sehr gespannt, auf deine Testergebnisse!

2 Like

Hallo Bergrübe,
vielen Dank, aktuell läuft es recht stabil!
image

Werde es weiterhin beobachten und melde mich wieder, nichts desto trotz würde mich über eine Empfehlung anderer Hardware sehr interessieren.

Guten Morgen, das was Bergrübe dir empfohlen würde ich auch erstmal für 1-2 Wochen im Auge behalten, bevor du dir Hardware zulegst. Falls es allerdings nicht an deinem Internetanbieter liegen sollte, kann ich dir nur die Hardware von Ubiquiti ans Herz legen. Ich benutze die Produkte selber seit Jahren in meinem Netzwerk und hatte noch nie Probleme.
Viele Grüße!

1 Like

Von Ubiquiti (Unify) habe ich auch nur gutes gehört, ist nur leider in einer hohen Preisklasse.
AVM an sich ist eigentlich nicht schlecht. Allerdings hat man natürlich immer etwas weniger Qualität, wenn es über die Powerline oder eine großes Kabelloses Mesh läuft.
Bei mir zuhause setze ich im Moment eine Fritz!Box und einen Fritz!Repeater 3000 ein, der über eine LAN-Brücke verbunden ist. Das Mesh (automatischer Wechsel zwischen den Exitpoints) klappt noch nicht ganz perfekt, sonst klappt es sehr gut.

2 Like

Powerline ist eigentlich eine gute Erfindung aber hat auch seine Tücken. Es kommt immer darauf an, wie die Struktur in deinem Haus ist. In einer Wohnung ist es teilweise noch schlimmer. Dazu sollte klar sein, dass man keine Verlängerungen oder Ähnliches verwendet.
In jedem Fall ist LAN stets die bessere Idee.
Ich persönlich nutze meinen Router quasi garnicht. 3/4 der Geräte sind per LAN angeschlossen. Das meiste hängt an einem meiner beiden TP Link Switches.
An einem habe ich dann einen alten WavLink Access Point. Der reicht mir für die paar WLAN Geräte vollkommen aus. Muss aber auch zugeben, dass ich eine 1Gbit Leitung habe und beim WLAN dies selten überprüfe, weil es mir eig relativ egal ist ob Instagram auf dem iPhone gerade 600, 800 oder 1000Mbits zur Verfügung stehen.