Ordnerstruktur Mail macOS Catalina

Ich habe über das Programm Thunderbird für Windows eine Ordnerstruktur für den IMAP Emailaccount angelegt.
Als er sich auf einem iMac im Apple-eigenen Mailprogramm synchronisiert hat, erscheinen diese Ordner ganz oben wo auch Posteingang etc. liegt.

Möchte ich jetzt einen neuen Ordner (bzw. Postfach) anlegen, kann ich nur meinen Accountnamen als Ort auswählen, der aber links in der Leiste weiter unten platziert ist. So legt er dann jeden Ordner unterhalb des Accountnamens an, die anderen Ordner, die schon auf dem Server waren, sind aber oben platziert.

Gibt es eine Möglichkeit die neu angelegten Postfächer (Ordner) auch dort oben anzulegen?

2 „Gefällt mir“

Dort oben sind die Favoriten. Du kannst nachdem du es angelegt hast, es dort anheften.

2 „Gefällt mir“

Danke erstmal lieber Bergrübe, aber eben von Favoriten steht da nichts (Catalina)… und die Funktion mit rechtsklick zu Favoriten hinzufügen gibt es leider nicht.

unter Big Sur geht es, da ist das auch mit Favoriten betitelt, und Ordner können hinzugefügt werden.

Kannst du eventuell nochmals erklären, wo du was haben/erstellen möchtest?

Klar, kein Problem:

Ich hab damals ne Ordnerstruktur bei einem IMAP Emailaccount auf Thunderbird (Windows PC) eingerichtet.
Als sich dann derselbe Mailaccount auf einem iMac (im Apple Mail Programm) mit dem Server synchronisiert hat, sind die Ordner links zu sehen ( unter den Standardordnern „Posteingang“, „Gesendet“ usw.). weiter unten ist der Accountname zu sehen. Und bei Neuanlegen von Ordnern landen die (wie üblich unter dem Accountnamen). Möchte aber natürlich die Ordner beisammen halten. Und das mit dem Favoriten habe ich auch vermutet, die Funktion und Bezeichnung erscheint auf dem System, in Mails nicht.

Hoffe mein Anliegen ist nun etwas verständlicher geworden

OK, der Eingang wird immer oben angezeigt.

Da ich gestern schon auf Monterey umgestiegen bin, kann ich nicht auf die Eigenheiten von Catalina eingehen. Meist müssten diese Einstellungen aber per Rechts-Klick zu finden.