Programmieren welches MacBook

Hallo :smiley:

Ich möchte Apps auf dem MacBook entwickeln mit Xcode usw. nun stellte ich mir die Frage, welches MacBook das beste wäre. Ich denke mindestens 8 gb RAM benötige ich schon. Zudem möchte ich jetzt nicht Ultra viel Geld ausgeben. Denke wahrscheinlich ein MacBook Air. Bin momentan kein Profie und möchte mich weiterbilden. Hoffentlich könnt ihr
mehr helfen
Danke im Vorraus.
Mfg Nils

Schwierige Frage,
Programmieren ist ein größer Begriff. Xcode grenzt es zwar etwas ein, trotzdem kann man damit von einem einfachen iOS Timer über einen komplexen Python Editor für iPadOS bis zur Virtuallisierungsmaschine für macOS gehen.

8 GB RAM sind schonmal sehr gut. Auch zu empfehlen ist, auf keinen Fall nur 128 GB Speicher zu nehmen. Xcode ist keine wirklich schlanke Software, die immer dicker werden kann.
Das einfache MacBook könnte ohne Lüfter schwierig werden.
Ob jetzt Air oder Pro ist eine schwere Frage, da kommt es dann dadrauf an, ob es jetzt eines der neusten Modelle sein soll, oder auch ein älteres/gebrauchtes in Ordnung ist.

Ganz wichtig:
Jetzt erstmal warten!!! (wenn du kannst)
Die ersten ARM Geräte stehen vor der Tür. Selbst wenn du kein ARM haben möchtest, ist es gut möglich, dass dein gewünschtes Produkt nochmal auf dem Markt (neu wie auch gebraucht) im Preis fällt.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!
Viele Grüße Bergrübe

Ich habe dein Thema mal nach: „Community/Kaufberatung“ verschoben. :wink:

2 Like

Vielen Dank, werden ich so machen👍

Ohhh und sry für das falsche Thema :sweat_smile:
Bin hier noch recht neu
Schöner Tag noch :+1:

Hallo Nils,

nun du solltest doch eher entscheiden wie viel Geld du ausgehen möchtest. Du sagtest, dass du kein „Profi“ bist, ist das Thema der Programmierung dann auch eins, welches du intensiv über einen längeren Zeitraum betreiben möchtest?

Viele Grüße
Marcel

2 Like

Kein Problem!

Ich kann mich dieser Frage auch nur anschließen. Hast du den schon Erfahrung mit Xcode oder anderen Programmiereditoren/-sprachen (z.B. PyCharm und Python)?

Ja also möchte es noch eine längere Zeit weiter machen und erfahrungen habe ich bisher nur mit Unity und Visuell Studio.
Aber ich werde wirklich noch warten bis die ARM MacBooks kommen👍

Warten ist auf jeden Fall eine gute Idee.
Bedenke trotzdem, dass mit ARM eine Virtualisierung von Windows bedeutend schwieriger wenngleich unmöglich werden wird!
Und zur grundlegenden Frage:
Ich muss von der Firma aus leider auf Windows arbeiten aber ein guter Kollege arbeitet auf einem MacBook.
Und ich kenne nicht seine exakten Entscheidungsgründe aber er kennt sich mindestens so gut aus wie ich und hat sich letztendlich für folgendes entschieden:
MB Pro 15 (jetzt dann 16)
32 GB RAM (er virtualisiert auch, für reines Programmieren reichen 16 GB - nutzen wir auch, von 8 würde ich absolut abraten)
512 GB Speicher
Prozessor weiß ich leider nicht
Er ist damit sehr zufrieden, hoffe das kann dir vllt helfen.

Ja danke👍 Werde auf jedenfall warten