Refurbished MacBook Pro 15“ 2018 vs neues MacBook Air M1

Liebe Community,

Ich brauche euren Rat:
Ich bin auf der Suche nach einem Mac und schwanke zwischen einem refurbished MacBook Pro 15“ aus 2018 und einem M1 MacBook Air. (Müssten preislich glaube ich ca. gleich sein)

Was meint ihr? Was würdet ihr euch holen?

Ich bin noch Schüler und habe schon ein iPad Pro 12.9 aus 2020 mit Apple Pencil und Magic Keyboard. Mein Vater hat ein MBA aus 2018 und ich würde meinen Mac für Folgendes brauchen:

  • entwickle nebenher Websites (bis dato 10 online) mit Webflow und Apps in XCode (bis dato 2 App Store), Apps sind aber nicht besonders grafikaufwendig
  • schneide hin und wieder einen kleinen Urlaubsfilm (nur in iMovie)
  • bearbeite manchmal Fotos
  • ansonsten viel Standard-Kram: Mails, MS Office, etc…
  • habe keinen externen Monitor

Freue mich auf euren Rat, ich kann mich nicht entscheiden :sweat_smile:

Vielen Dank schonmal
Simon

Natürlich immer schwierig. Wenn du aber die Größe des 15“MBP nicht brauchst, würde ich mit dem M1 MBA gehen.

2 Like

Ja eben hätte ich grundsätzlich lieber ein größeres MacBook.
Weiß jemand wie groß der Performance-/Akku- Unterschied zwischen den beiden Modellen ist?

Also ich nutze ein MacBook Air M1 mit 8 GB RAM, 8-Core CPU und 8-Core GPU. Bin sehr zufrieden :grinning:. iMovie läuft bei kleinen Projekten einwandfrei und Xcode (habe ich zum ausprobieren runtergeladen kein Vergleich zu dir) läuft auch einwandfrei. Sonst nutze ich es auch für Office (Schule). Ich habe mich bewusst für 13 Zoll entschieden. Finde ich handlicher „to go“. Akkulaufzeit: da kann ich nur gutes sagen. Was ich auch sehr angenehm finde, im Gegensatz zum MacBook von meinem Vater (MacBook Pro 16 Zoll aus 2015) ist, dass kein lauter, nerviger Lüfter aufdrehte.
Ich hoffe ich konnte dir bei deiner Entscheidung helfen.

1 Like