Richtige Benennung von Dateien

Hallo liebes Forum,
ich habe einige Fragen zur richtigen Dateienbenennung.
Es sind sehr viele Dateien. Macht es sinn Unterstriche anstatt Leerzeichen zu verwenden?
Ist ein Datum sinnvoll? Wie macht ihr das?

Danke für eure Antwort.

Hallo,

Ich verwende ein ähnliches System, wie Joel es in seinen uralten Videos zum digitalen Büro Vorgestellt hat.
Ebenfalls nutze ich auch Hazle aus dem Video um meine gescannten Dokumente automatisch sortieren zu lassen. Im privaten Bereich sehr praktisch, wenn man papierlos unterwegs sein möchte. (Das Video kann ich auf YouTube leider nicht mehr finden)

Beispiel:

Jahr_Kategorie_Betreff_Monat(ggf. mit Tag)

(Bei Rechnungen/Dateien, die einmal Monatlich anfallen)
2021_Rechnung_JOCR Patreon_05
oder
(Bei Rechnung/Dateien, die jederzeit wiederholt anfallen)
2021_Rechnung_JOCR Store_0618

Hat den Vorteil, dass alle Dateien der gleichen Art/Betreff untereinander chronologisch geordnet sind. Weiterhin finde ich es übersichtlicher Monat und Tag am Ende zu schreiben, damit es am Anfang der Bezeichnung nicht zu unübersichtlich wird.

3 Like

JJJJJMMTT Datei Name ist die mE optimale Form.

1 Like

Vielen Dank, für eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen.

Also ich benenne meine Dateien im papierlosen Büro wie folgt:

2021-05-19 Dokumentname bzw. Betreff

Bei Rechnungen sieht das ganze so aus:

2021-05-19 Lieferant - Artikel

Und dann halt in die Verschiedenen Ordner verteilt.
Da sie mit OCR eingescannt werden Ist die Suche super einfach.

Also ich führ meine Daten immer so:

Titel TTMMJJ , weil mir diese_Form überhaupt ned taugt

Bei der Schreibweise hast du aber das Problem, dass du im Ordner nicht mal eben schnell nach Datum sortieren kannst.
Und ohne Sonderzeichen finde ich es auch ein wenig schwierig zu lesen.

1 Like

Naja nicht wirklich ich finde so meine Sachen immer schnell, aber liegt vielleicht daran das ich es von Anfang an so Hand habe egal ob Windows oder Mac

Warum sollte
jjjjmmtt schlechter sein als jjjj-mm-tt ?
schliesslich werden zwei Eingabezeichen gespart.

jjjjmmtt Datei-Namen - ist besser als - Datei-Namen jjjjmmtt - mE., weil der Mensch kalendarisch nach Zukunft lebt und damit in der Liste der Dateinamen im Finder oder Exporer menschengerecht vorgeordnet ist.
Der Blick muß auch nicht nach rechts, wo das Erstellung/Änderungsdatum steht.

das Video mit Hazel kenn ich leider nicht, was ist mit diesem Programm alles möglich? ich bin auf der Suche nach einem Programm, welches mir Dateien in einem Ordner mit entsprechendem Datum automatisch umbenennen und somit sortieren kann.

1 Like

Ja ok, es ist halt Gewohnheit.
Ich für meinen Teil würde damit nicht klar kommen. :sweat_smile:

Wer sagt denn, das es schlechter ist?
Meine Nachricht bezog sich auf Fury. :wink:

Aber ohne die - wäre es mir zu unübersichtlich.

Ja der Mensch ist halt ein Gewöhnungtier :sweat_smile:
Aber ich kenn das andere Format natürlich auch, weil schließlich haben wir es so in der Arbeit :wink:

1 Like

Warum packt ihr überhaupt in den Dateinamen das Datum rein?
Eigentlich müsste es doch auch einfach das Erstellungsdatum sein, oder?

1 Like

Ja, welches Erstelldatum denn? Das Datum, an welchen dein Freund mit der falsch eingestellten Datumsangabe, Uhrzeit fotografiert hat und mit deinen parallel entstandenen Fotos nicht korrespondiert? Oder Datum mit der Uhrzeit, die richtig ist? Oder das Datum, an welchem du das Foto auf deinen Rechner übernommen hast?
Das Datum des NN Jahre alten TEXTArtikels oder das Datum des gefunden und erstmaligen Lesens?

1 Like

Da ich meine Dokumente nicht am selben Tag einscanne würde das Datum nicht stimmen.

3 Like

Insbesondere Kaufbelege.

1 Like

Also ich sehe sehr viele Dateien und auch Bilder von mir mittlerweile mit JJJJMMTT_DATEINAME und wenn Dateinamen gleich sind dann auch noch mit _ZIFFER

Beispiel:
20210520_Mario Kart_01

3 Like

Ich nehme den Bindestrich nur dann hinein in den Dateinamen, wenn er in der Orthographie bei dieser Wort-Kombination üblich ist.
Den Unterstrich nehme ich nur dann, wenn in der Bezeichnung optisch oder anders ein Sinn-, Verständnis-abriss droht. Bzw zwingend Zusammenhang hersgestellt werden muss.