Siri-Befehl für mehrere Geräte gleichzeitig

Hallo zusammen,

ich habe im Wohnzimmer 4 verschiedene Lampen, die ich über Siri-Befehle steuern kann. Gibt es eine Möglichkeit, mehrere Siri-Befehle gleichzeitig ausführen zu lassen? Ich meine dabei nicht Szenen - denn dann müsste ich ja sehr viele Szenen definieren (alle verschiedenen Kombinationen der verschiedenen Lampen). Ich meine, dass man z.B. sagen könnte: „Hey Siri - Leselampe und Esstischlampe ein“

Hat da jemand eine Idee?

1 Like

Eine andere Möglichkeit außer Szenen oder Kurzbefehle kenne ich da leider nicht. Außer man warte einen Moment. :wink:
Falls jemand anderes etwas besseres kennt, würde mich das auch interessieren!
Viele Grüße Bergrübe

2 Like

Tatsächlich kann ich @Bergruebe leider nur zustimmen. Weder bei Siri, noch bei Alexa (just to know weil ich beides nutze) kann man derart gekoppelte Befehle geben. Ich habe glücklicherweise nur 2 Geräte pro Raum, weswegen sich dieses Problem bei mir in Grenzen hält, jedoch kann ich den Frust gut nachvollziehen. Ich habe leider keinen HomePod und das Hey Siri vom Handy ist zu langsam um das zu testen, jedoch kann man das bei Alexa relativ akzeptabel lösen, vielleicht geht das bei einem HomePod ja auch:
Wenn ich „Alexa Wohnzimmerlampe an“ sage, dann kann ich während sie das noch verarbeitet bereits mit „Alexa Küchenlampe an“ fortfahren. Ich muss also nicht warten bis die erste Lampe an ist, sie wird dadurch auch nicht verwirrt und führt letztendlich beides aus. Gerne mal Feedback wie das beim HomePod aussieht.
Und zum ausmachen kann ich jedoch absolut empfehlen eine Szene zum Ausschalten aller Lampen/Geräte zu erstellen, dies erspart auf jeden Fall auch Mühen und ist auch immer wieder angenehm anzusehen, wenn man im Bett liegt und Wohnzimmer, Nachttischlampe, Schreibtischlampe und Fernseher auf einmal mit einem „Gute Nacht“ an Siri oder Alexa aus gehen.

2 Like

Besten Dank euch für die schnellen Antworten. Ich hab’s ausprobiert: Sag ich „Hey Siri - Stehlampe links an, hey Siri, Stehlampe rechts an“ dann funktionierts tatsächlich, ohne dass ich warte.

2 Like

Freut mich zu hören.
Ich denke das ist dann unter den aktuellen Umständen die angenehmste Lösung. Trotzdem merkwürdig dass noch keiner der Anbieter das ganze bisher mit einem simplen „und“ anbieten kann.
Trotzdem gut zu wissen, da ich bald umziehe und überlegt habe, ob ich dann auf HomePods umsteige.

1 Like