Updates im Mac App Store nicht möglich (macOS Catalina) - falsche Apple ID wird angezeigt

Guten Tag liebe Leute,

ein Bekannter hat sich einen älteren iMac mit Catalina zugelegt. Jetzt wird er um Updates im App Store gebeten, z.B. für Numbers, Keynote, usw.

Möchte er die updaten, wird er aber aufgefordert das Passwort für eine Apple ID einzugeben die IRGENDWANN MAL auf dem iMac eingerichtet war, wo aber kein Benutzeraccount mehr besteht und das Passwort auch nicht herauszufinden ist.

Im App Store selber in seinem Benutzer ist aber SEINE Apple ID hinterlegt.

Löschen und neu laden der Apps ist leider auch keine Option, da Catalina die neuste Version von den Programmen aus dem App Store nicht mehr unterstützt.

Habt ihr eine Idee ?

1 „Gefällt mir“

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

1 „Gefällt mir“

Kann es sein, dass der Mac mit einer anderen (der, nach der gefragt wird) AppleID eingerichtet wurde?
Es hört sich nach einem ähnlichen Problem wie diesem hier im englischen Apple Forum an.

Eine wirkliche Lösung ist mir leider nicht bekannt, da diese hier wahrscheinlich nicht funktioniert.

2 „Gefällt mir“

@Bergruebe das ist ziemlich wahrscheinlich, dass der Mac mit einer anderen Apple ID eingerichtet wurde. Leider lässt sich aber nicht mehr herausfinden, ob es die ist, nach der beim Updaten gefragt wird.
Kontakt zu dem Besitzer der Apple ID kann leider auch nicht mehr aufgenommen werden.

Verstehe ich dich richtig, dass der Mac nicht nach Kauf zurückgesetzt wurde?

Wenn ja, würde ich einmal ein ™-BackUp machen und ihn dann einmal neu aufsetzen. Wenn man die iWork Programme nicht mehr aus dem AppStore laden kann, kann man so wieder auf den vorherigen Stand zurück.

Das war kein Kauf, sondern eher eine mehrfache Weitergabe unter Bekannten.

Backups sind vorhanden, und die Programme auch. Es stört lediglich die Updatebenachrichtigung aus dem App Store und das, wie gesagt, nicht funktionierende Updaten.

Rechner neu aufsetzen habe ich auch in Betracht gezogen, ist ihm den Aufwand aber nicht wert.

Danke bisher für eure Beteiligung, ich denke der Zustand verbleibt dann erstmal so.

1 „Gefällt mir“