Verkaufsberatung MacBook Pro 13" 2019

Hallo,
da nun gestern das neue MacBook Air vorgestellt wurde, soll dieses mein MB Pro 2019 ersetzten. Mein MB Pro möchte ich dann verkaufen und würde es eigentlich gern beispielsweise über Rebuy verkaufen, um keinen Kunden übers Ohr zu hauen wegen unbekannten Probleme (Lüfter dreht sehr schnell hoch und das Gerät wird heiß. Habe es bereits zwei mal eingeschickt, ohne Erfolg. Der Akku wurde von Apple getauscht.). Rebuy bietet je nach Einschätzung 500€ bzw 544€. Wirkaufens zahlt in etwa das gleiche. Apple zahlt erstaunlicherweise, vorbehaltlich der Prüfung einer Firma 540€. Da würde es sich dann ja anbieten, es direkt bei Apple einzutauschen.

Hat jemand Erfahrung mit dem Verkauf bei Apple? Muss ich das Gerät dann früher einschicken als ich das neue bekomme? Ändert sich da am Preis noch was negativ? Wie würde das Einsenden ablaufen? Ist der Preis angemessen?

Die Daten des Macs sind:
Bildschirmfoto 2022-06-07 um 19.55.39
256GB SSD

Vielen Dank!

2 „Gefällt mir“

Servus!

Wie meinst du direkt bei Apple verkaufen ? Meinst du eintauschen dafür das du eine Gutschrift bekommst fürs neue Gerät dann ?

Lg

Hallo Fury, ja genau, hab mich falsch ausgedrückt, sorry!

Also von anderen Geräten, die ich mal bei Apple „eintauschen“ wollte, weiß ich, dass das Angebot immer deutlich unter dem von anderen Anbietern war. Ich glaube nicht, dass Apple bei dem Preis bleibt, bei deinen genannten Problemen. Sollte Apple dir ein neues Angebot unterbreiten, kannst du ja aber ablehnen, falls dir das zu wenig ist. Verlieren kannst du also nichts bei deinem Entscheidungsversuch.

Danke für die Antwort. Als ich das Gerät eingeschickt habe, konnte aber kein Fehler reproduziert werden. Somit dürfte das den Wert ja nicht schmälern? Also wäre die Empfehlung, es einzuschicken und ggf dann bei Rebuy oder so zu verkaufen., wenn Apples Preis nicht stimmt. Gut zu eissen, dass das geht

Ich hatte bis jetzt auch keine Erfahrung mit Apple Eintauschpartner, da die, wie Marc schon schrieb, meist unter den anderen Aufkäufern liegen.

Die besten Preise hatte ich für meine Technikverkäufe bis jetzt immer bei Zoxs gefunden. In das Paket kann man dann gleich noch ein paar alte Bücher und CDs packen, die man nicht mehr haben möchte. (Und an die verkaufen möchte)
Man muss nur Geduld haben, bis das Geld kommt. Das hat bei mir ein paar Wochen gedauert.

Für dein MacBook bieten die dir je nach äußerlichen Zustand unterschiedlich viel:

1 „Gefällt mir“

Danke, die bieten jedoch mit 435€ weniger als Apple, der Zustand ist allenfalls sehr gut, wenn nicht sogar nur gut. Bei rebuy habe ich bisher die Erfahrung gemacht, dass die das Gerät immer schlechter einschätzen als es ist

2 „Gefällt mir“

Also ich muss dir ehrlich sagen was das Thema betrifft bist du besser dran wenn du ihn privat verkaufst oder bei rebuy einschickst und das Geld dann nimmst für dein neues Gerät. Apple bietet meiner Erfahrung immer sehr wenig für den eintausch.

1 „Gefällt mir“

Okay danke für die Einschätzung. Da die Preise etwa identisch waren, dachte ich, es lohnt sich vielleicht. Privat verkaufen möchte ich bei dem hohen Preis glaub ich eher nicht. Werde es aber vermutlich vor dem Kauf des MB Air mal zu flip4new schicken, die bieten 600€ Bei sehr gutem Zustand, sonst 550€

2 „Gefällt mir“

Liebe Lena, schau mal bei flip4new.de vorbei, die würden 620,24 zahlen wenn es noch in gutem Zustand ist, kannst es da ja mal konfigurieren und schauen.

Wenn du Privat verkaufst, kannst du in der Regel aus den Preis von flip4new 10-20% draufrechnen.

2 „Gefällt mir“

Lieber Joel, vielen Dank, die hab ich auch schon im Auge. Glaubt ihr, der Ankaufspreis wird sich bis Ende des Monats noch verringern? Da ich mein MB für mein Studium brauche, kann ich es erst am 30.06. nach einer Abgabe einsenden. Die Einsendefrist liegt bei 14 Tagen nach Verkauf, also könnte ich den Kauf in knapp zwei Wochen abschließen und es dann erst eine Woche später einsenden

Ich glaube nicht, dass alle Händler gleichzeitig ihre Preise ändern.
Wann und wie die Händler ihre Preise machen, ist immer ein Rätsel. Wenn du aber noch auf den Mac angewiesen bist, würde ich ihn auf jeden Fall noch behalten. Am besten auch so lange bis der neue dann auch da ist, dass kann sich ja auch noch eine Weile hinziehen.

1 „Gefällt mir“

Danke für die Einschätzung. Glaubt ihr, Apple wird die Möglichkeit zum Bestellen einfach Freischalten ohne Ankündigung und ohne Vorlauf (also mit sofortiger Auslieferung) oder eher mit Ankündigung und Vorbestellung? „Availeble next month“ ist ja ein sehr offenes Fenster und ich befürchte, dass die Lieferzeiten für das Air in Mitternacht kurz nach Bestellstart rapide in die höhe schießen werden

Sehr wahrscheinlich wird es entweder eine Ankündigung (über den Store ein Datum) geben oder es wird sicherlich auch über die Medien frühzeitig bekannt gegeben. Da würde ich mir keine Sorgen machen. Aktuell steht auch nur „Preise ansehen“ auf der Apple Seite. Die würde ich einfach immer im Blick behalten, bis sich da was ändert/ankündigt.

2 „Gefällt mir“

Ich vermute, dass sie wieder eine Woche oder so vorab ankündigen: „Am Freitag, den XX.XX.2022 um 14:00 Uhr geht es los“…

2 „Gefällt mir“

Danke ihr beiden, würde ja auch Sinn machen um einen Hype und Presse zu generieren

1 „Gefällt mir“

MacBook Pro M2 ab Freitag bestellbar. Zum Air noch keine Info.

2 „Gefällt mir“