Wurde ich gehackt?

Ich war gerade auf Safari unterwegs und war dann plötzlich auf der Seite von Apple (wenn es die richtige war). Es stand irgendwas dort, dass mein Mac (eigentlich bin ich am iPad) von drei Viren befallen ist. Ich musste dann auf etwas klicken, wo überprüft wurde, was es für Viren sind oder so. Dann stand dort es ist ganz wichtig, das ich diese Viren mit einem Virenprogramm beseitige. Anschließend wurde ich auf eine Seite weitergeleitet, bei der ich das Programm kaufen kann. Ich hab dann den Tab sofort geschlossen und jetzt mach ich mir Gedanken, ob ich mit diesen ganzen Klicks jetzt Viren auf meinem Gerät habe. Was kann ich jetzt machen? Wie muss ich vorgehen?

Hallo Mile,

ich denke es ist eher unwahrscheinlich das Du Dir was eingefangen hast zumal es nur übers Browsen war, meistens versuchen die Leute an Daten wie Passwörter zu kommen.
Würde es aber zu Sicherheit vom Handyflüsterer in der Nähe checken lassen.

Grüße und einen schönen Tag.

1 Like

Ich gehe auch nicht davon aus, dass du betroffen bist.

Apple würde dich nicht über eine Webseite von einem Befall informieren. Außerdem gibt es keine offiziellen Antivirensoftwares fürs iPad.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du alle deine Passwörter mal ändern und die zwei Faktor Authentifizierung aktivieren. Dabei natürlich nur sichere Passwörter nutzen, wenn du es dir einfach merken kannst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es unsicher ist.
Am besten speicherst du deine Passwörter in einem Passwortmanager wie z.B. dem iCloud Keychain, 1Password oder KeePass.

1 Like

Hallo @Mile meistens geht es da nur um Werbung oder eben um an deine Passwörter zu kommen! Ich glaube auch nicht dass du gehackt wurdest trotzdem kannst du ja mal die Schritte von @Bergruebe befolgen.
Schönen Abend

Diese Internet Seiten sind reine Panikmache, oder meist um an deine Passwörter zu kommen. Aber so lange du nichts auf der Seite machst und sie schließt ist alles gut.