Familienfreigabe verlassen - bleiben alle Daten da?

Hallo liebes JOCR Forum :wave:

Wenn ich als Familienmitglied eine Familien geteilte iCloud verlasse und ich auf der geteilten iCloud Daten habe ( z.B. Backups, iCloud Fotos, iCloud Drive Dokumente und Ordner ) muss ich mir dann sorgen um diese Sachen machen?
Läuft das ohne Probleme, nahtlos und zuverlässig ab?

Kann ich nach dem Verlassen direkt ein eigenes Abo erstellen, oder muss ich die Datein erst downloaden und dann ich meiner eigenen iCloud hochladen?

Was passiert wenn ich in dem Familiengeteilten iCloud Speicher Daten habe und ich diesen verlasse, werden dann diese Daten gelöscht oder bin ich dazu gezwungen einen eigenen Plan abzuschließen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen, weil mir das Thema sehr wichtig ist.

LG,
Leo

3 „Gefällt mir“

Hallo,

schau mal hier.

In diesem Beitrag wurde eine ähnliche Thematik besprochen.

VG

2 „Gefällt mir“

Ich habe mal in einem Supportartikel von Apple gelesen, dass man 30 Tage Zeit hat die Daten von der iCloud zu laden, nachdem man den Tarif gekündigt hat.
Leider finde ich diesen nicht wieder. Gehe aber davon aus, dass es sich beim Austritt aus der Familienfreigabe genauso verhält. Apple wird sich dort sicherlich Gedanken gemacht haben.

Es wäre toll, wenn du hier im Forum (nach Abschluss es Verlassens) deine Erfahrungen teilen würdest, da es wahrscheinlich zukünftig noch mehr betreffen wird.

4 „Gefällt mir“

Ja, wäre interessant zu wissen wie es geklappt hat :+1:t2:

2 „Gefällt mir“

Vielleicht hilft dir dieser Artikel . Ruf sonst im support an und helfen dir da raus :wink:

3 „Gefällt mir“

Hallo, wir hatten einen gemeinsamen iCloud Plan 200 GB via Familienfreigabe geteilt. Dieser war fast ausgeschöpft. Daher wollten wir (1) die Teilung aufheben und (2) einen zweiten iCloud 200 GB Plan abschliessen. Ich verwalte die Familie und besitze den derzeitigen iCloud 200 GB Plan. Wir haben einfach beim zweiten Account in den Einstellungen zur iCloud „Speicherplatz“ erwerben ausgewählt. Die Nachricht „Sie müssen zuerst den geteilten Plan verlassen … oder so“ hat verunsichert, aber wir haben es trotzdem gewagt. Anschliessend ist der Account von genutzten/geteilten 140GB „zurückgefallen“ auf die kostenlosen 5GB mit dem Hinweis, dass zusätzlicher iCoud Platz erworben werden kann. Das haben wir ausgewählt und uns wurde ein neuer 200GB und 2TB Plan angeboten. Wir haben uns zunächst für weitere 200GB entschieden. Zack, neuer Plan wurde mit 140GB belastet und meine ursprüngliche Familien iCloud um 140GB entlastet. Alles automatisch ohne zusätzlicher Sicherung und Verluste. In 2 min war das Thema vom Tisch. Nachdem ich sehr lange im Netz recherchiert habe und keine eindeutige Lösung finden konnte. Somit sind wir bei 5,98 EUR monatlich. Wohlwissend, dass wir um die 2 TG für derzeit 9,99 EUR in 2-3 Jahren nicht drumrum kommen werden … :upside_down_face:

2 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen hier im Forum und vielen Dank, dass du deine Erfahrungen geteilt hast.
Leider ist bei Theorie und Praxis immer noch ein Unterschied.