Anfänger Fragen :D

Moin,
heute kam mein erster Mac meines Lebens an und definitiv auch nicht der letzte. Ich liebe Apple jetzt schon!

Ich habe jetzt MacBook Pro 13" 16 GB RAM , 256 GB SSD M1

Allerdings habe ich einige Fragen:

  1. Wie soll ich die ersten Male den Mac laden, um das beste aus der Batterie usw raus zu holen?
    Ich meine mich zu erinnern etwas gelesen/gehört zu haben, das man die erste Mal den Mac 6 Mal komplett auf 0% entladen zu lassen und dann auch wieder komplett auf 100% zu laden. Aber dazu finde ich nichts im Internet.

  2. Wie sollte man den Mac nach den ersten Malen aufladen? Sollte man immer nur so Bis 95% aufladen? Und auch immer aufladen spätestens ab 10 %?

  3. Sollte ich den Mac beim Laden ausschalten? Also was ist am schonendsten für den Mac?

  4. Sollte ich den Mac nurnzuklappen oder komplett herunterfahren? Denn wenn ich den zukappe habe ich das Gefühl das er gar nicht in den Schlafmodus geht. Ist der Schlafmodus beim zuklappen standardmäßig nicht eingestellt ? Muss ich das irgendwo einstellen?

3 Like

Hallo Jake,

Glückwunsch und Willkommen in der Mac-Familie.

Der Mac muss zum Laden nicht ausgeschaltet werden. Es ist immerhin ein Gebrauchsgegenstand.

Das Anlernen des Akku muss bei den modernen Akkus nicht mehr gemacht werden. Im Gegenteil - es ist sogar schädlich für den Akku. Eine vollständige Entladung (Tiefenentladung) lässt Kristalle im inneren entstehen, was sich negativ auf die Kapazität auswirkt.

Eine Empfehlung besagt, den Mac nicht dauerhaft auf über 80% zu laden.

In den Systemeinstellungen unter dem Punkt Batterie lässt sich das optimierte Laden einstellen. Der Mac lernt, wann du deinen Mac lädst. Er lädt den Akku auf 80%. Kurz bevor du den Mac regelhaft vom Strom nimmst, läd der Mac erst auf 100% auf.

Die maximale Kapazität des Akku lässt sich dort ebenfalls einsehen.

Was den Ruhezustand angeht:
Beim zuklappen geh der Mac standardmäßig in den Ruhezustand. Anders als bei Windoof, benötigt der Mac keine Ewigkeit, vor allem nicht mit dem M1-Chip, aus dem Ruhezustand hochzufahren. Es geschieht ähnlich schnell wie beim iPhone.
Daher keine Sorge.

Ich persönlich kenne keinen, der seinen Mac am Ende des Tages herunterfährt. Ich selbst gehöre auch dazu. Ich habe mit der täglichen Verwendung des Ruhezustands keine Probleme oder Nachteile festgestellt.
Dazu muss man sagen, dass ein Systemneustart wesentlich mehr Energie verbraucht, als das aufwecken aus dem Ruhezustand.

Ein Mac ist sehr Robust :wink: Du brauchst ihn nicht in Watte packen. Er ist zum benutzen da :hugs::v:t2:

7 Like

Hi Mike

Ich würde mich kurz wegen der Batterie ranhängen, kann für den Thread Ersteller evt. auch hilfreich sein.

Ich habe ein neues MacBook Pro 16 Zoll. Wenn ich es an einem Externen Bildschrim habe, muss ich es am Stromlassen. Ist das eher schäadlich?

Gruss und Danke.

Moin,

Apple hat angegeben, das eine dauerhafte Ladung über 80% nicht förderlich für die Akkukapazität ist.

Ich persönlich würde aufgrund der Angabe von Apple, meinen Mac nicht dauerhaft am Strom hängen lassen.

1 Like

Wie würdest du dies dann Handhaben mit einem Externen Bildschirm?

Schau zu diesem Thema doch mal in diesem Beitrag vorbei. Vielleicht hilft er dir in diesem Bezug weiter.

Vielen Dank für deine Antwort, ich habe mich sehr darüber gefreut!

Kannst du mir ein wenig genauer Erklären, wie das ‚optimierte Laden‘ genau funktioniert? Also ich verstehe den Sinn noch nicht so richtig dahinter.
Bedeutet das, dass der Mac anhand wann ich Lade lernt, wann er laden soll bzw. nicht laden.

1 Like

Wenn das optimierte Laden aktiviert ist, lernt dein MacBook :computer: mittels MachieLearning, wie du ihn benutzt. Zum Beispiel dass du ihn täglich um 20 Uhr an das Ladekabel hängst und erst am nächsten Tag um 7 Uhr wieder benutzt. Also lädt er erstmal nur bis 80% voll, und ab 7:30 Uhr erst bis 100%.

2 Like

Ah ok, verstehe. Vielen Dank!

1 Like

Ich hätte da noch eine weitere Anfängerfrage.
Wie kann ich meine iCloud Email Adresse ändern?
Also von XXX@icloud.com zu YYY@icloud.com ?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Für das Empfangen von Mails oder zur Verknüpfung deiner Apple-ID?

Also ich hätte gerne eine icloud email, die ebenso auch mit meiner Apple ID verknüpft ist

Was mir dazu einfällt ist, dass man unter icloud.com weitere Aliasse erstellen kann.

Dort nach dem Anmelden auf „Mail“ klicken, unten links das Zahnrad und Einstellungen. Dort gibt es den Reiter „Accounts“. Nun kannst du einen weiteren Alias erstellen, der auch mit „@iCloud.com“ endet.

Emails empfangen geht, aber ob die auch zum Anmelden mit deiner Apple ID funktionieren weiß ich jetzt auf die Schnelle nicht. :man_shrugging:t4::sweat_smile:

1 Like

Das müsste man dan eigentlich unter AppleID.Apple.com ändern können. Dort kann man nachdem man sich angemeldet hat, seine Daten bearbeiten und auswählen, welche Emailadresse für was genutzt werden soll.

1 Like

Kann mir jemand, bei dem dort beschriebenen Problem helfen? Ich bin echt am verzweifeln:
https://communities.apple.com/de/thread/252182200?answerId=254168462622#254168462622

Ich würde dir raten, dafür ein eigenes Thema auf zu machen, da es sich ja schon etwas komplizierter anhört.

2 Like

Hab ein neuen Thread aufgemacht: Sicherheitsfragen lassen sich nicht zurücksetzen - Apple Services - JOCR hilft!

Bezüglich des Ladens beim MacBook Pro mit M1 habe ich nochmal eine Frage:
Also ich auf die Empfehlung „optimales laden“ aktiviert.
Bisher habe ich jetzt immer irgendwann zwischen 10 und 20 % das Ladekabel angeschlossen und bis 80 % Geladen.
Ist das so richtig? Oder sollte ich vielleicht erst ab 5 % laden? Oder sollte ich bis 90 % laden? etc.

Ab ca. 20% laden ist gut, ob jetzt 10% mehr oder weniger macht meiner Meinung kein großen Unterschied.
Allerdings kann dir die Option optimiertes Laden bei deinem Ladeverhalten dann noch nicht wirklich helfen, da die ja aus dir lernen will.
Hier mal ein Supportartikel von Apple (leider zum iPhone):

Ich achte ehrlich gesagt nicht so wirklich auf die Prozentanzeige, da sich meiner Meinung nach der Rechner an mich anpassen soll, und nicht ich an ihn. Das hört sich jetzt zwar etwas komisch an, aber meistens lade ich ihn über Nacht auf und arbeite am Tag dann nochmal ab und zu am Monitor/Strom.
Ich nutze das Gerät schon seit ca. 2 Jahren täglich und mit 444 Zyklen und einem Zustand: „Gut“ bin ich da zufrieden.

3 Like

Mir kam eben noch die Frage zum Antiviren Programm:
Denn ich habe derzeit keins auf meinem Mac, weil ich öfters gehört bzw. gelesen habe, dass Macs keine Antiviren Programm benötigen, da sie Standardmäßig schon so sicher sind.
Stimmt das so? Wenn nein was für Antiviren Programm ist empfehlenswert?
Und gibt es empfehlenswerte Programme für sowas wie in der Art von CCleaner bzw. AVG TuneUp? Bzw benötigt man überhaupt so einen Cleaner